Mercedes stockt offenbar auch die Motorenabteilung in Brixworth auf

Formel 1 2011

— 01.09.2011

Mercedes: Auch Motorenabteilung stockt auf

Nicht nur auf Chassis-, sondern auch auf Motorenseite sucht Mercedes im Zuge der Aufstockung des Formel-1-Programms nach Personal

Auf der Suche nach Erfolg in der Formel 1 stockt Mercedes weiter auf: Wurden auf der offiziellen Internetseite des Teams noch im Juli 39 neu zu besetzende Stellen ausgeschrieben, so sind es inzwischen schon 49. Doch offenbar will man nicht nur die Chassis-, sondern auch die Motorenseite verstärken.

Über ein Inserat in der britischen Fachpresse sucht Mercedes-Benz HighPerformanceEngines Ingenieure für die Bereiche Leistungsentwicklung, mechanisches Design sowie Renningenieure für den Motorenbereich. Schon jetzt arbeiten in Brixworth rund 400 Mitarbeiter, also mehr als bei jedem anderen derzeit in der Formel 1 engagierten Motorenhersteller. Allerdings beliefert Mercedes nicht nur das eigene Werksteam, sondern auch McLaren und Force India mit V8-Triebwerken.

Inzwischen macht man auch gar kein Geheimnis mehr daraus, dass man sich gezwungen sieht, mehr Mitarbeiter zu engagieren, um endlich Erfolg zu haben: "Wir sind noch nicht an dem Limit angelangt, welches das Ressourcen-Restriktions-Abkommen (RRA; Anm. d. Red.) erlaubt. Wir nähern uns dieser Zahl von unten, andere müssen in Zukunft sicherlich noch Personal abbauen", erklärt Mercedes-Sportchef Norbert Haug.

Nicht bekannt ist jedoch, wie die Aufstockung des Formel-1-Programms, die unweigerlich mit höheren Personalkosten verbunden sein muss, beim Daimler-Betriebsrat in Stuttgart ankommt. Der hatte aus Kostengründen schon die Übernahme des Brawn-Teams sowie die Verpflichtung von Michael Schumacher teilweise öffentlich in Frage gestellt. Allerdings hat sich die gesamtwirtschaftliche Situation seither entschärft.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.