Weiter bei Lotus? Jarno Trulli blickt seiner Formel-1-Zukunft optimistisch entgegen

Formel 1 2011

— 08.09.2011

Trulli beteuert: Bin auch 2012 am Start

Jarno Trulli steht laut eigener Aussage kurz davor, einen Fahrervertrag für die kommende Formel-1-Saison abzuschließen

Sein aktueller Vertrag mit dem Lotus-Team läuft zum Ende dieser Saison aus, aber Jarno Trulli ist davon überzeugt, dass es schon bald zu einer Verlängerung der Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr kommen wird. "Ich bin mir bezüglich des kommenden Jahres ziemlich sicher", sagte Trulli beim FOTA-Fan-Forum in Mailand. In den vergangenen Monaten waren immer wieder Zweifel über die Formel-1-Zukunft des 37-jährigen Italieners aufgekommen. Beim Grand Prix von Deutschland musste er sein Lotus-Cockpit Karun Chandhok überlassen.

Der Sieger des Monaco-Grand-Prix von 2004 klagte in der ersten Saisonhälfte über Probleme mit der neuen Servolenkung des Lotus T128 und fuhr seinem Teamkollegen Heikki Kovalainen zumeist deutlich hinterher. Doch diese Schwierigkeiten gehören inzwischen der Vergangenheit an. Trulli macht wieder einen motivierten und optimistischen Eindruck.

"Die neue Servolenkung war für mich ein großer Fortschritt. Für mich macht sie definitiv einen großen Unterschied aus", sagte Trulli. Beim kommenden Rennen in Monza werde die Neuentwicklung wieder zum Einsatz kommen. "Ab jetzt können wir damit anfangen, sie weiterzuentwickeln. Ich bin ziemlich zufrieden damit, wie wir im Team arbeiten. Ich würde sagen, dass wir uns eingelebt haben."

Es sei zwar nicht an ihm, für das gesamte Team zu sprechen, aber Trulli ist mit der Art und Weise, wie sich das Lotus-Team entwickle, zufrieden. Klar ist: Lotus dürfte das einzige Team in der Formel 1 sein, bei dem Trulli eine Chance auf einen Vertrag für 2012 hat. Auf die Frage, ob er auch im kommenden Jahr in der Formel 1 sein werde, antwortete er deutlich: "Ja."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.