Lewis Hamilton nimmt aus der zweiten Position aus den Sieg fest ins Visier

Formel 1 2011

— 10.09.2011

McLaren-Mercedes optimistisch: Doppelsieg ist möglich

Auch nach der deutlichen Niederlage gegen Sebastian Vettel im Qualifying gibt man bei den Briten nicht auf: In Monza soll der Sieg her

Im Verlauf des Freien Trainings machte sich bei McLaren-Mercedes die Hoffnung breit, dass man es mit Red Bull aufnehmen kann, aber zumindest gegen Sebastian Vettel war man in der Qualifikation zum Großen Preis von Italien machtlos. Der Deutsche nahm Lewis Hamilton 0,450 Sekunden weg, was den zweiten Rang bedeutete. Teamkollege Jenson Button reihte sich mit 0,502 Sekunden dahinter ein.

"Wir sind klar sehr konkurrenzfähig", so Hamilton. "Jenson und ich qualifizierten sich beide in den Top 3, aber Sebastian war heute megaschnell. Im ersten und im zweiten Qualifying-Durchgang waren wir ziemlich nahe an ihm dran, aber er hat im dritten Qualifying-Durchgang eine weitere halbe Sekunde rausgeholt. Das war eine extrem gute Runde."

"Ich bin dennoch glücklich, dass ich aus der ersten Reihe starte. Nach Spa verleiht mir dies eine weitere Möglichkeit, im Rennen bei der Musik zu sein und eine Menge gute Punkte zu holen. Vor allem möchte ich jedoch natürlich ins Ziel kommen. Ich gehe jedoch davon aus, dass ich aus meiner Position einen guten Start hinbekommen kann. Und wenn es eine Möglichkeit gibt, die Führung zu übernehmen, dann werde ich sie nutzen."

"Wir haben uns das gesamte Wochenende über verbessert, und die Positionen zwei und drei sind für das Team ein gutes Ergebnis. Fakt ist, dass wir eine gute Chance haben, morgen unseren ersten Doppelsieg der Saison 2011 zu holen. Ich bin optimistisch."

"Ich war mit meinem ersten Versuch im dritten Qualifying-Durchgang ziemlich glücklich", so Button. "Ich dachte jedoch, dass ich in der Lage sein würde, auf meinem letzten Versuch eine oder zwei weitere Zehntelsekunden heraus zu quetschen. Auf meinem zweiten Versuch jedoch lag ich im ersten Sektor eine Zehntelsekunde zurück und konnte diese während der verbleibenden Runde nie wirklich aufholen, also brach ich ab."

"Der dritte Rang ist für gewöhnlich ein guter Platz zum Starten. Er ist auf der sauberen Seite der Strecke, aber hier kann es ziemlich schwierig sein, einen Weg an den ersten beiden Autos auf der Fahrt bis zur ersten Kurve vorbei zu finden. Wir fokussieren uns auf den morgigen Tag, das Team befindet sich in einer guten Position, und wir können definitiv ein paar gute Punkte holen."

"Ich denke, dass wir die angemessenen Abtriebsniveaus gefunden haben, und auch die richtigen Getriebeübersetzungen. Wir sollten also mit der Arbeit glücklich sein, die wir an diesem Wochenende bisher verrichtet haben. Ich denke, dass wir bei der Musik sein werden, das wollen die Fans auch sehen."

"Es klingt für mich womöglich ein wenig unerzogen, wenn ich sage, dass wir heute ein wenig enttäuscht sind", so Teamchef Martin Whitmarsh. "Denn die Positionen zwei und drei sind ein ziemlich ordentliches Ergebnis. Unser Auto zeigt jedoch hier eine sehr gute Leistung, und es wäre schön gewesen, wenn wir die Pole-Position geholt hätten."

"Lewis und Jenson fuhren im dritten Qualifying-Durchgang beide eine gute und schnelle Runde. Aber bei ihren Anstrengungen, sich zu verbessern, an das Limit zu gehen, leisteten sie sich beide in der ersten Hälfte ihrer Runde kleine Fehler, verloren infolgedessen Zeit. Wir entschieden uns aus diesem Grund dazu, ihre Runden abzubrechen."

"Wie ich schon sagte, die Pole-Position wäre die Sahne auf dem Kuchen gewesen, aber die Realität ist, dass Lewis und Jenson auf den Positionen zwei und drei gut platziert sind, um das morgige Rennen zu gewinnen. Sie sind beide großartige Rennfahrer, das werden sie sich morgen also zum Ziel nehmen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.