Sebastian Vettel ist erstaunt, dass er derart dominant zur Pole-Position fuhr

Formel 1 2011

— 10.09.2011

Red Bull bejubelt "unerwartete" Pole-Position

Im österreichischen Rennstall herrscht Jubel über die unerwartete und zudem noch dominante Pole-Position von Sebastian Vettel - Mark Webber im Pech

Mit seiner Pole-Position-Runde verblüffte Sebastian Vettel nicht nur sein Team, sondern auch sich selbst. Die 0,450 Sekunden Vorsprung auf Lewis Hamilton waren ebenso beeindruckend wie die 0,697 Sekunden Vorsprung auf Teamkollege Mark Webber, der damit nur den fünften Rang belegte.

"Wir sind überrascht, wie konkurrenzfähig wir hier sind", so Vettel. "Wir dachten, dass es viel enger sein würde. Wir waren uns nicht sicher, ob die Reifen auf ihrer ersten oder zweiten Runde am besten sein würden. Aber ich leistete mir auf der zweiten einen kleinen Fehler."

"Auf dem zweiten Versuch wusste ich, dass ich noch etwas mehr Zeit im Auto habe, da ich die erste Runde für mich alleine fuhr. Auf meinem zweiten Versuch hatte ich ein oder zwei Autos vor mir, was hier immer hilft."

"Gleichzeitig hatten wir nie gedacht, dass wir hier auf die Pole fahren könnten, auf dieser Strecke, die unserem Auto in den vergangenen zwei Jahren nicht gelegen hatte. Dieses Jahr ist das Auto sehr gut, und ich bin sehr glücklich."

"Abgesehen von dem Niveau des Flügels ist es hier das wichtigste, eine Balance zu haben, und diesbezüglich sind wir sehr gut. Ich fühlte mich sehr wohl, als ich in das Qualifying ging, und während der Einheit konnte ich fühlen, dass die Strecke schneller wird. Ich bin einfach mit der Strecke gegangen, und das ist das Geheimnis, wenn es überhaupt eines gibt."

"Ich denke, dass ich es heute für das Team ein wenig schwierig gemacht habe", so Webber. "Mein Plan, wie ich fahren sollte, war nicht komplett klar, es war also nicht der beste dritte Qualifying-Durchgang. Die Reifen waren sicherlich stark genug für die erste Runde, zwei Runden waren also meiner Meinung nach der richtige Weg, aber schlussendlich habe ich auf nur einen Versuch auf den Reifen nicht genug aus dem Auto herausgeholt."

"Wir mussten uns auch um KERS kümmern, da wir auf der letzten Runde ein paar Probleme hatten, was nie ideal ist. Aber schlussendlich haben wir uns die fünfte Position geholt. Wir wissen, dass es hier eine interessante erste Runde werden kann, ich werde aus diesem Grund so viel Druck wie möglich machen. Ich habe für das Rennen ein gutes Auto, wir werden sehen, wie es läuft."

"Es ist unglaublich, in Monza die Pole-Position zu holen", so Teamchef Christian Horner. "Und das ist auch völlig unerwartet. Dies war von Sebastian eine phänomenale letzte Runde, in der er mit einem beinahe beeindruckenden Vorsprung die Pole erzielte."

"Mark entschied sich dazu, im dritten Qualifying-Durchgang eine andere Strategie zu verfolgen, und rückblickend wären zwei Versuche vielleicht zu bevorzugen gewesen. Er behält jedoch einen neuen Satz Reifen für das morgige Rennen, und wir hoffen, dass wir einen sehr guten Renntag haben. Dies ist ein Beweis für all die harte Arbeit, die in dieses Monza-Paket eingeflossen ist. Monza ist eine Strecke, die für uns notorisch hart ist. Das ist ein perfekter Start in das Wochenende."

"Eine Pole in Monza ist für Renault und Red Bull ist ein wunderbares Ergebnis", so Cyril Dumont von Renault. "Die Geschwindigkeit ist auf dieser Strecke wirklich ermutigend, besonders für Sebastian. Mark hatte während des Qualifyings ein paar Probleme mit KERS, aber ich denke, dass er auf den zweiten oder dritten Platz hätte sein können. Ohne Zweifel hat er für morgen ein gutes Setup, und er wird sich im Kampf befinden. Wir hatten nicht erwartet, auf dieser Strecke so schnell zu sein, das ist also ein großartiger Start."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.