Zieht es Kimi Räikkönen doch wieder zurück in die Formel 1?

Formel 1 2011

— 16.09.2011

Räikkönen in Grove: Läuft da was?

Kimi Räikkönen tauchte vergangene Woche in der Williams-Fabrik Grove auf - Angeblich handelte es sich bloß um einen "privaten Besuch"

Was macht Kimi Räikkönen? Darüber herrscht derzeit im Motorsport Rätselraten. Aus seinem Umfeld hört man, dass er die Lust am Rallyesport verloren hat - Indizien sind auch sein kurzer Ausflug in die NASCAR-Serie, der Test mit dem Le-Mans-Boliden von Peugeot. Und jetzt taucht der finnische Ex-Formel-1-Weltmeister plötzlich in der Williams-Fabrik in Grove auf.

Doch was steckt hinter dem Besuch beim britischen Traditionsteam, das sich bisher nur mit Pastor Maldonado, der viel Geld bringt, über eine Vertragsverlängerung für 2012 geeinigt hat? Williams hat gegenüber 'tomorrownewsf1.com' inzwischen bestätigt, dass Räikkönen in der Vorwoche in Grove war - "aus privaten Gründen", wie es heißt.

Der finnische TV-Sender 'MTV3' behauptet inzwischen, dass man Räikkönen für die Saison 2012 im Auge hat. Dazu würde auch passen, dass Mike Coughlan im Juni zum Team stieß und dort den zu McLaren wechselnden Sam Michael als Technikchef beerbt. Der Brite arbeite von 2002 bis zur Spionage-Affäre 2007 als Chefdesigner bei McLaren - Räikkönen debütierte ebenfalls 2002 beim Team aus Woking und wechselte Ende 2006 zu Ferrari.

Räikkönen hatte erst kürzlich ein Comeback in der Formel 1 nicht ausgeschlossen. "Ich weiß es nicht", gab er sich gegenüber dem 'Turun Sanomat' unschlüssig. Bei Renault erteilte man dem 31-Jährigen eine Absage. Williams würde Räikkönen durch den Jaguar-Deal auch die Möglichkeit bieten, in einigen Jahren die 24 Stunden von Le Mans zu bestreiten - kaum vorstellbar ist allerdings, dass der Finne so lange warten möchte.

Fotoquelle: Red Bull

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.