Adrian Newey hat den siegreichen Red Bull RB7 von Sebastian Vettel entworfen

Formel 1 2011

— 18.09.2011

Newey: "Solange es mir Spaß macht..."

Design-Genie Adrian Newey möchte weiterhin alles dafür tun, dass Red Bull auch in Zukunft um Siege kämpft - Was kommt nach der "Ära Newey"?

In diesem Jahr ist Red Bull das Maß aller Dinge in der Formel 1. Der britisch-österreichische Rennstall führt dank Sebastian Vettel souverän in der Fahrerwertung und auch bei den Konstrukteuren hat das Team aufgrund der Punkte von Vettel und Mark Webber klar die Nase vorne. Dies liegt nicht zuletzt am Red Bull RB7, dem jüngsten Formel-1-Rennwagen aus der Feder von Stardesigner Adrian Newey.

Der Brite ist dafür bekannt, schnelle Fahrzeuge zu entwerfen, weshalb die Konkurrenz wahrscheinlich insgeheim darauf hofft, dass Newey der Formel 1 über Kurz oder Lang auf Wiedersehen sagt. Derzeit ist ein Abschied aber kein Thema, wie der Red-Bull-Designer gegenüber 'Autosport' betont: "Solange es mir Spaß macht und es immer wieder neue Herausforderungen gibt, werde ich weitermachen."

"Gleichwohl möchte ich nicht meine gesamte Karriere nur im Motorsport verbringen", meint Newey, der sich schon seit geraumer Zeit vor allem auch für den Boot- und Jachtbau interessiert. Im Falle eines Formel-1-Abschiedes würde er sich aber eine gute Nachfolgeregelung für seine Person wünschen, sodass Red Bull auch nach der "Ära Newey" von Rennerfolg zu Rennerfolg fahren kann.

"Ich bin sehr stolz auf das, was wir als Team erreicht haben. Ich würde gerne sehen, dass diese Errungenschaften in Zukunft anhalten", meint Newey. Ohnehin müsse man stets auf der Hut sein, denn "unsere Rivalen sitzen nicht still und sind auch nicht untätig", betont der Brite und merkt an: "Solange man die Titel nicht gewonnen hat, fühlt es sich auch nicht an wie ein WM-Triumph."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.