Jenson Button schaffte es in der Schlussphase nicht, Vettel zu knacken

Formel 1 2011

— 25.09.2011

McLaren-Mercedes: Button topp - Hamilton patzt

Jenson Button sicherte sich in Singapur einen starken zweiten Rang während Lewis Hamilton durch eine Kollision Positionen verlor

Jenson Button sicherte sich beim Großen Preis von Singapur hinter Sebastian Vettel einen starken zweiten Rang. Lewis Hamilton ging zu aggressiv zu Werke und zerstörte sich am Heck von Felipe Massa nicht nur den Frontflügel, er kassierte zudem von der Rennleitung eine Durchfahrstrafe. Dies warf ihn so weit zurück, dass es für den Briten schlussendlich nur zur fünften Position reichte.

"Mir wurde während des Rennens gesagt, dass ich auf das Auto und die Reifen achten soll", so Button. "Das einzige Mal, als ich in der Lage war, Druck zu machen, waren die letzten zwölf Runden, als ich Sebastian Vettel auf dem superweichen Reifen jagte. Ich gab alles, aber schlussendlich hatten wir nicht die Geschwindigkeit, um die Lücke zu schließen."

"Ich denke jedoch trotzdem, dass wir sowohl für Samstag als auch für Sonntag die bestmögliche Strategie hatten. Ich hätte realistisch an diesem Wochenende kein besseres Ergebnis verlangen können. Fakt ist, dass wir an diesem Wochenende keinerlei Fehler gemacht haben, ich denke, dass wir als Team mit der uns zur Verfügung stehenden Ausrüstung bestmögliche Arbeit geleistet haben."

"Wir müssen an unserem Paket ein paar Dinge verbessern, Suzuka wird uns meiner Meinung nach ein wenig besser liegen. Ich hatte zuletzt einen Lauf an Zielankünften auf dem Podium, ich möchte beim kommenden Rennen also wirklich liebend gerne eine Stufe weiter oben ins Ziel kommen!"

"Gratulation an Sebastian zu einer großartigen Fahrt", so Hamilton. "Er ist das gesamte Wochenende fantastisch gefahren. Und auch gut gemacht von Jenson, er zeigte, was mit unserem Paket möglich ist, wenn man wirklich das Maximale aus ihm herausholt. Er hätte auch beinahe den Sieg geholt - ich bin aus diesem Grund ermutigt, dass wir während des Rests der Saison weiterhin um Siege fahren können."

"Nach meiner Strafe hatte ich Spaß dabei, die Autos überholen. Es war jedoch frustrierend, einmal mehr hinten im Feld zu liegen, als ich das Gefühl hatte, dass wir ein Auto haben, mit dem wir um die Spitze kämpfen können. Für mich war dieses Wochenende ein wenig eine verpasste Chance. Wie immer werde ich das jedoch abhaken, ich freue mich schon auf Suzuka!"

"Jenson fuhr einmal mehr ein wirklich fabelhaftes Rennen", lobt Teamchef Martin Whitmarsh. "Als Ergebnis hat er 18 wertvolle WM-Punkte gesammelt. Er hat seine Geschwindigkeit makellos kontrolliert, schaute brillant nach seinen Reifen, und dann attackierte er am Ende mit völliger Entschlossenheit auf dem Marina-Bay-Kurs, als statt Vorsicht eher Aggressionen gefragt war. Aber aufgrund von ein wenig Pech in der Form von ein paar zu Überrundenden, auf welche er im unpassenden Moment traf, hatte er nicht die Chance, sich absolut einen sensationellen Sieg zu holen. Er ist nun zudem in der Fahrermeisterschaft ein klarer Zweiter."

"Lewis hatte einen etwas frustrierenden Tag, aber er fuhr mit großartiger Entschlossenheit auf einem fünften Platz bis zur karierten Flagge. Dabei zeigte er ein paar fantastische Überholmanöver. Alles in allem war er fünfmal in der Boxengasse zu Besuch. Wenn man dies berücksichtigt, so ist der fünfte Platz eine wirklich beeindruckende Leistung."

"Nun machen wir uns auf den Weg nach Suzuka, welches aus der Sicht des Fahrers eine der großartigsten Strecken im Formel-1-Kalender ist. Sowohl Lewis als auch Jenson werden dort die ultimativen Ehren zum Ziel haben - so wie wir dies in allen verbleibenden Rennen der Saison 2011 zum Ziel haben."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.