Sebastian Vettels idyllische Mühle nahe des Bodensees

Formel 1 2011

— 29.09.2011

Vettel einigt sich mit Umweltschützern

Sebastian Vettels Umbaupläne des Anwesens in der Schweiz stießen auf Proteste von Umweltschützern - Jetzt wurde eine Einigung erzielt

Endlich gibt es eine Lösung im Streit um Sebastian Vettels Anwesen in der Schweiz. Der Formel-1-Weltmeister hatte Anfang 2009 den idyllischen Bauernhof "Neumüli" in Ellighausen im Schweizer Kanton Thurgau gekauft und wollte diesen um einen Tennisplatz und einen 20 mal sechs Meter großen Swimmingpool erweitern.

Die Gemeinde genehmigte dies vorschnell und widmete das Naturschutzgebiet um, ehe die Naturschutz-Organisation WWF (World Wildlife Found, Anm.) und die Stiftung Landschaftsschutz mobil machten und protestierten.

Mit Erfolg, denn Vettel schloss nun einen Kompromiss: Er verzichtet auf den Bau von Pool und Tennisplatz, darf aber im Gegenzug einen bereits umgebauten Schwimmteich weiter benutzen. Um die alte Mühle herum hatte der Red-Bull-Pilot einen 270 Meter langen Zaun errichten lassen. Den darf er bis 2020 stehen lassen - erst dann bietet eine gepflanzte Hecke genügend Sichtschutz.

Zum Ausgleich für den Eingriff in das Naturschutzobjekt Neumühleweiher unterstützt Vettel ein vom Kanton bestimmtes Naturschutzprojekt zum Schutz von Hasen und Igeln und gibt der Biodiversität auf seinem Grundstück mehr Raum. Jetzt müssen nur noch die Behörden die Lösung absegnen. Jost Rüegg vom WWF gibt sich gegenüber 'Bild.de' erfreut über die Einigung: "Wir sind glücklich, Herr Vettel ist glücklich. Nur die Gemeinde steht etwas blöd da."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung