Jenson Button möchte mit McLaren noch möglichst oft über Rennsiege jubeln...

Formel 1 2011

— 05.10.2011

McLaren: Button bleibt und erhält langfristigen Vertrag

Jenson Button hat einen neuen mehrjährigen Vertrag bei McLaren erhalten und fährt weiterhin für das Traditionsteam - "Fühlte mich noch nie so wohl"

Der Vertragspoker um Jenson Button hat ein Ende: Wie das britische McLaren-Team am Mittwoch vor dem Japan-Event bekanntgab, bleibt der Weltmeister von 2009 auf absehbare Zeit an Bord. Button hat einen neuen mehrjährigen Vertrag beim Traditionsteam aus Woking erhalten und geht somit auch in Zukunft an der Seite von Lewis Hamilton an den Start. McLaren behält also sein britisches Duo.

"Ich fühlte mich bei einem Team noch nie so wohl wie hier bei McLaren", sagt Button anlässlich seiner Vertragsverlängerung. "Mit dieser Mannschaft gewann ich vier der größten Rennen meiner Karriere und aktuell rangiere ich auf Platz zwei der Gesamtwertung. Ich habe das Gefühl, besser zu fahren als jemals zuvor. Das kannst du nur mit der richtigen Unterstützung erreichen", meint der 31-Jährige.

"Ich glaube vollkommen an die Leidenschaft und die Entschlossenheit zum Sieg, die bei McLaren größer ist als irgendwo sonst. Für einen Formel-1-Piloten sind das unglaublich kraftvolle Gefühle, um daran teilzuhaben. Sie verstärkten meinen Wunsch nur noch, langfristig beim Team zu bleiben", erklärt Button, der schon seit Wochen darauf aus war, seine sportliche Zukunft endgültig zu fixieren.

Hamilton gratuliert zum neuen Vertrag

"Ich habe kein Geheimnis aus meinen Ambitionen gemacht, Rennen und Weltmeisterschaften zu gewinnen", sagt Button. "Ich glaube fest daran, dass dies der Ort ist, an dem ich diese Ziele verwirklichen kann. Wir bei McLaren wissen, wie man gewinnt. Wir arbeiten daran, eine Organisation auf die Beine zu stellen, die uns dazu in die Lage versetzen wird, genau das in Zukunft zu schaffen."

Hamilton gratuliert seinem Teamkollegen zu dessen Entscheidung und sagt: "Es ist großartig, dass sich Jenson dazu entschlossen hat, bei McLaren zu bleiben. Er ist ein toller Arbeitskollege und ein wahrhafter Teamplayer - und das schon von Anfang an, seit er dem Team beigetreten ist", erläutert der Weltmeister von 2008. Er selbst schätze sich nach wie vor glücklich, ebenfalls hier zu fahren.

"McLaren ist ein Team mit einer einmaligen und erfolgreichen Tradition in der Formel 1. Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil davon zu sein. Es war der beste Augenblick meiner Karriere, als ich mit diesem Rennstall die WM gewann", hält Hamilton fest und fügt ergänzend hinzu: "Jenson und ich sind so hungrig und ehrgeizig wie eh und je, um in Zukunft Siege und Weltmeisterschaften einzufahren."

Whitmarsh streut seinen Fahrern Rosen

Dies kann McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh nur unterstreichen - auch wenn man sich über die Vertragslaufzeit von Button ausschweigt. "Jenson ist ein großartiger Fahrer und auch ein klasse Typ. Ich kann sogar mit Sicherheit sagen, dass er einer der fähigsten und meistrespektierten Fahrer ist, die wir je hatten. Ich freue mich deshalb sehr darüber, dass er auch in Zukunft mit uns arbeiten wird."

"Er ist ein wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft und ich bin sehr stolz darauf, sein Teamchef zu sein", meint Whitmarsh. "Ich bin mir sicher: Er wird auf den beträchtlichen Erfolg aufbauen, den er mit uns bereits erzielen konnte. In den kommenden Jahren wird er bei uns bestimmt noch erfolgreicher sein." Dank Button und Hamilton sei McLaren auch weiterhin eine Topadresse im Fahrerlager.

"Jenson und Lewis bringen es besser auf den Punkt als alle andere. Ihre Aussagen zeigen, wie sehr sie sich gegenseitig respektieren und vertrauen", sagt Whitmarsh und erklärt: "Einmal mehr stellen sie unter Beweis, was wir als Team schon immer wussten: McLaren hat das beste Fahrerduo der Formel 1." Aktuell rangieren Button und Hamilton in der Gesamtwertung auf den Positionen zwei und fünf.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.