Das Mercedes-Stallduell ist diese Saison knapper als im Vorjahr

Formel 1 2011

— 26.10.2011

Rosberg: "Michael im Rennen nicht schneller als ich"

Nico Rosberg stellt klar, dass er diese Saison nihct nur im Qualifying, sondern auch im Rennen gegen Michael Schumacher die Oberhand besitzt

Bei den Rennen in Spa-Francorchamps und in Monza verzeichnete Michael Schumacher diese Saison Lichtblicke: Der Rekord-Weltmeister sorgte in Italien mit seinem beherzten Duell gegen Lewis Hamilton für große Spannung und wurde Fünfter, in Belgien war es ihm davor gelungen, vom letzten Startplatz ebenfalls auf den fünften Rang nach vorne zu stürmen. In der Endphase überholte er als I-Tüpfelchen sogar seinen Teamkollegen Nico Rosberg, der das Rennen teilweise angeführt hatte.

Bei einem Tischgespräch mit indischen Journalisten musste sich Rosberg daher die Frage gefallen lassen, warum sein Teamkollege seit Kanada in den Rennen schneller sei als er. "Das ist nicht wahr, dass er in den Rennen schneller war", stellt der 26-Jährige rasch klar, gibt aber zu, dass Schumacher "in den Rennen näher dran war als im Qualifying, er war aber nicht schneller."

Der jüngere der beiden Mercedes-Stars hält auch die turbulenten Rennen in dieser Saison für eine Ursache, warum die Kräfteverhältnisse 2011 etwas diffuser sind: "Gewisse Situationen spielen gewissen Leuten in die Hände. Die Formel 1 ist dieses Jahr so anders - mit den Reifen und mit den Strategien. Manchmal kann also dieser Eindruck entstehen."

Für ihn ist dennoch klar: "Wenn man sich ansieht, wer seit Kanada die meisten Punkte geholt hat, dann bin das immer noch ich. Ich war auch in den Rennen meistens vor ihm. Beim letzten Rennen war ich zum Beispiel im Qualifying und im Rennen schneller. Das ist also nicht wirklich der Fall, dass er schneller war als ich."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

News

Kampf um Williams-Cockpit: Robert Kubica aus dem Rennen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung