Vettel sicherte sich die Pole und Hamilton muss Webber den Vortritt lassen

Formel 1 2011

— 29.10.2011

Red Bull jubelt: Neuer Rekord dank Vettels Pole-Position

Das Red-Bull-Team heimst sich dank Vettels Pole in Indien einen neuen Rekord in den Formel-1-Geschichtsbüchern ein

Das Red-Bull-Team darf sich zur Indien-Premiere über eine weitere Pole-Position von Sebastian Vettel freuen, der 28. in der Karriere des Heppenheimers. Der Weltmeister umrundete den neuen Kurs in Noida in einer Zeit von 1:24.178 Minuten. Teamkollege Mark Webber belegte mit 0,330 Sekunden Rückstand Position drei, kommt Dank der Strafversetzung von Lewis Hamilton jedoch um eine Position nach vorn.

"Das war eine interessante Qualifying-Einheit", so Vettel. "Es war ein neuer Kurs und damit auch eine neue Herausforderung. Natürlich bin ich sehr glücklich, in der ersten Reihe zu stehen. Ich weiß nicht, ob es auf der linken oder rechten Seite der Strecke wirklich ein Vorteil ist oder nicht, es scheint keine Seite zu geben, die auf der sauberen Seite ist, da wir hier tendenziell in der Mitte fahren."

"Es war ein guter Kampf und nach dem ersten Durchgang ging es sehr knapp zu. Ich wusste aus diesem Grund, dass ich auf den zweiten Durchgang etwas besser sein muss. Wir entschieden uns dazu, jedes Mal lediglich nur eine gezeitete Runde zu fahren. Es war immer noch ein wenig rutschig, aber alles in allem bin ich sehr glücklich. Morgen gibt es ein langes Rennen, wir starten aus der bestmöglichen Position, lasst uns also abwarten, was passiert."

"Dieser neue Veranstaltungsort hat uns eine gute Herausforderung geboten", so Webber. "Es war schwierig, die richtige Strategie für das Qualifying auszuarbeiten. Die Reifen waren auf einer gezeiteten Runde nicht einfach, also mussten wir herausarbeiten, was die richtige Strategie ist. Einige Teams probierten verschiedene Vorgehen aus, um die beste Rundenzeit auf ihrem Auto heraus zu kitzeln."

"Es war schwierig, es auf den ersten Sektor auf einer gezeiteten Runde richtig hinzubekommen. Ich hätte auf meiner ersten Runde im dritten Qualifying-Durchgang im ersten Sektor besser sein können. Meinen zweiten Versuch konnte ich nicht abschließen, da es nach Massas Zwischenfall gelbe Flaggen gab. Alles in allem hat das Team gute Arbeit geleistet, wir sind an einen neuen Ort gekommen, haben uns gut vorbereitet und eine gute Basis für ein sehr gutes Rennen morgen gelegt."

"Ein großartiges Qualifying für das Team, in dem wir die 16. Pole und einen neuen Rekord für die meisten Poles geholt haben, welche ein Team während einer Saison geholt hat", freut sich Teamchef Christian Horner. "Es bringt uns für den Start des morgigen Rennens in die beste Position, nachdem wir es nach der Bestrafung von Lewis wegen des gestrigen Tages geschafft haben, die erste Startreihe zu belegen."

"Das Dilemma war es gewesen, ob man eine oder zwei Runden fahren sollte. Aber schlussendlich hat es Sebastian geschafft, zwei Runden zu fahren, welche effektiv genug waren, um die Pole zu holen."

"Mark führte auf seinem ersten Reifensatz im dritten Qualifying-Durchgang zwei Runden durch, was die richtige Strategie war. Die Positionen eins und zwei in der Startaufstellung sind ein großartiger Platz, um in den ersten Großen Preis von Indien auf einer Strecke zu starten, welche für die Fahrer eine echte Herausforderung und ein wirklich aufregender Veranstaltungsort ist."

"Erneut eine wunderbare Pole-Position für Sebastian beim ersten Großen Preis von Indien", so Cyril Dumont von Renault. "Ich bin für ihn zufrieden. Ich denke, dass wir heute über die Geschwindigkeit verfügten, um uns die erste Reihe zu sichern. Aber nichtsdestotrotz werden wir morgen von den Positionen eins und zwei in der Startaufstellung starten. Das ist der beste Platz, um in ein Rennen zu starten - wir verfügen ganz klar mit wenig und viel Benzin an Bord über die notwendige Geschwindigkeit. Es könnte morgen also interessant werden."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.