Hamilton kostete schon das Freie Training am Freitag eine optimale Startposition

Formel 1 2011

— 29.10.2011

McLaren-Mercedes: Optimale Startpositionen verpasst

Während sich Lewis Hamilton eine optimale Startposition schon am Freitag vermasselte, störte Teamkollege Jenson Button Rivale Felipe Massa

Lewis Hamilton verpasste in der Qualifikation zum Großen Preis von Indien die Bestzeit um 0,296 Sekunden und belegte damit den zweiten Rang. Aufgrund seiner Strafversetzung wegen Ignorierens gelber Flaggen im Freien Training geht es für den Briten jedoch auf den fünften Rang nach hinten.

Davon profitiert Teamkollege Jenson Button, für den es von Position fünf (+0,772 Sekunden) um eine Position nach vorn geht. Der Brite seinerseits hatte Pech, da er auf seiner schnellsten Runde durch von Felipe Massa verursachte gelbe Flaggen aufgehalten wurde.

"Das Auto fühlte sich heute Morgen großartig an, aber ich konnte heute Nachmittag keinerlei Haftung finden, besonders auf dem härteren Reifen", so Button. "Wir müssen aus diesem Grund herausarbeiten, warum wir diese Balance nicht finden können, denn ich möchte die Dinge für morgen verbessern."

"Ich hatte den ganzen Nachmittag über mit Verkehr zu kämpfen. Es war schwierig, eine saubere Runde zu finden, und als ich das schaffte, hatte ich die Reifen schon zu sehr abgenutzt. Auf meinem letzten Versuch sah ich wie Felipe in das Kiesbett rutschte, als ich auf ihn auflief."

"Auf diesem Versuch wäre ich definitiv schneller gewesen, aber ich kam in eine Zone gelber Flaggen, sah sein Auto, sah den Rauch und steckte etwas zurück. In diesem Sektor verlor ich definitiv Zeit, die Daten zeigen, dass ich tatsächlich 14 km/h langsamer war."

"Ich hoffe, dass ich jenes Auto in das Rennen nehmen kann, das ich gestern hatte, im Vergleich zu jenem Auto, das ich heute Nachmittag hatte. Am Freitag fühlte es sich mit mehr Benzin an Bord stärker an, hoffentlich können wir das morgen erneut wieder finden."

"In der Lage zu sein, die Red Bull mit der Qualifying-Geschwindigkeit aufzusplitten ist etwas, auf das das Team stolz sein sollte", so Hamilton. "Fakt ist, dass ich mit meiner Qualifying-Leistung während des gesamten Jahres wirklich glücklich bin, sie wird konstanter und konstanter. Auf meinem letzten Versuch lag ich vor der vorletzten Kurve um noch lediglich eine Zehntelsekunde zurück, aber ich entschied mich dazu, die Runde abzubrechen und die Reifen für das morgige Rennen zu schonen, da es ein langes Rennen wird."

"Es ist etwas unglücklich, dass ich eine Strafversetzung kassiert habe, aber so spielt das Leben. Ich denke, dass wir eine gute Geschwindigkeit haben, es wird jedoch ein langes Rennen. Mit den langen und breiten Geraden und den beiden DRS-Zonen sollte das Überholen hier einfacher sein als auf einigen der anderen Strecken. Diesbezüglich bin ich aus diesem Grund optimistisch, was wir hier morgen erreichen können."

"Abschließend möchte ich an die Organisatoren ein großes Dankeschön richten. Dieser Kurs ist glatt, schnell und flüssig. Er ist wunderschön, die Anlagen sind fantastisch. Die Leute haben uns extrem herzlich willkommen geheißen. Dies ist einer der besten Kurse in der Welt, es ist definitiv ein Rennen, das sich die Leute anschauen sollten."

"Lewis fuhr heute Nachmittag im Qualifying sehr gut", so Teamchef Martin Whitmarsh. "Seine beste Rundenzeit wurde lediglich durch jene von Sebastian geschlagen, aber er wird das morgige Rennen nicht aus der ersten Reihe starten, da er sich gestern Vormittag eine Strafversetzung um drei Positionen eingehandelt hat."

"Jensons Anstrengungen waren im letzten Moment der Qualifikation heute Nachmittag frustrierend, als nach dem Unfall von Felipe gelbe Flaggen gezeigt wurden, weswegen er vom Gas gehen musste, was ansonsten eine ziemlich schnelle Runde geworden wäre."

"Dieser Kurs ist jedoch eine großartige Rennstrecke, unsere Fahrer sind brillante Rennfahrer, und ich bin mir sicher, dass sie es morgen beide zum Ziel haben werden, ordentlich Punkte zu sammeln. Als Ergebnis erwarte ich, dass der allererste Große Preis von Indien ein fabelhaftes Rennen wird."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.