Luiz Razia wird einen kompletten Tag lang im Lotus T128 sitzen

Formel 1 2011

— 05.11.2011

Razia komplettiert Young-Driver-Aufgebot für Lotus

Neben Alexander Rossi bekommt Lotus-Testfahrer Luiz Razia beim Young-Driver-Test in Abu Dhabi eine Chance im Cockpit des T128

Das Lotus-Team von Tony Fernandes, das ab der kommenden Saison als Caterham auftreten wird, schickt neben US-Nachwuchshoffnung Alexander Rossi auch Luiz Razia im Rahmen des Young-Driver-Tests in Abu Dhabi (15. bis 17. November) auf die Strecke. Razia ist einer der offiziellen Testfahrer bei Lotus.

Der 22-jährige Brasilianer bestritt für Lotus in dieser Saison bereits das erste Freie Training im Vorfeld des Grand Prix von China und war hauptberuflich im AirAsia-Team von Fernandes in der GP2 unterwegs. Genau wie Rossi wird Razia auch das GP2-Finale in Abu Dhabi für AirAsia bestreiten.

"Der Formel-1-Test ist eine große Sache für mich", freut sich Razia. "Ich werde einen kompletten Tag lang im Auto sitzen und so eine Menge Eindrücke gewinnen. Hoffentlich kann ich dem Team gutes Feedback liefern." Der Brasilianer hofft, auch künftig in das Testprogramm des Teams im Vorfeld der Saison 2012 eingebunden zu werden.

Fotoquelle: Lotus

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung