Nico Rosberg wird auch in den kommenden Jahren für Mercedes fahren

Formel 1 2011

— 11.11.2011

Rosberg: Gute Verhandlungsposition, gutes Geld

Nico Rosberg konnte seine Formel-1-Zukunftsplanung mit viel Gelassenheit angehen: Interesse von anderen Topteams war der Joker im Poker

Während auf der einen Seite über eine mögliche Verlängerung des Mercedes-Vertrages von Michael Schumacher spekuliert wurde, machte man auf der anderen Seite der silbernen Box Nägel mit Köpfen. Nico Rosberg verlängerte seinen Kontrakt mit dem deutschen Werksteam bis 2015. Diese langfristige Bindung an Silber ließ sich der Deutsche vergolden. Angeblich bekommt Rosberg ab sofort zwölf Millionen Euro pro Jahr, bis Vertragsende gehen also insgesamt 48 Millionen Euro auf seinem Konto ein.

Mercedes musste nicht ohne Grund tief in die Tasche greifen und das Gehalt des gebürtigen Wiesbadeners deutlich erhöhen. In den vergangenen Wochen hatte unter anderem auch Ferrari die Fühler nach Rosberg ausgestreckt. Die Gerüchte um einen möglichen Wechsel nach Maranello nahm Rosberg allerdings mit einem Schmunzeln zur Kenntnis.

"Ganz einfach deshalb, weil ich zu jenem Zeitpunkt schon den neuen Vertrag in der Tasche hatte. Darum habe ich diese Spekulationen so abgetan", sagt er vor dem Grand Prix in Abu Dhabi. Rosberg konnte die Vorgänge mit Gelassenheit betrachten, denn Interesse von anderer Seite bestand tatsächlich. "Ich war in guter Verhandlungsposition, aber eine Verlängerung bei Mercedes hatte immer höchste Priorität. Ich war glücklich, als die Tinte unter dem Vertrag endlich trocken war. Mehr möchte ich dazu nicht sagen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung