Timo Glock erwischte einen starken Start in den Abu-Dhabi-Grand-Prix

Formel 1 2011

— 13.11.2011

Marussia-Virgin: Starker Antritt vor Glock

Für Glock begann der Große Preis von Abu Dhabi mit einem starken ersten Rennabschnitt, Ambrosio musste mit Bremsproblemen abstellen

Timo Glock beendete den Großen Preis von Abu Dhabi mit rund einer halben Minute Rückstand auf Jarno Trulli im Lotus auf Position 19. Der Deutsche schlug damit Vitantonio Liuzzi im HRT um über eine halbe Minute. Teamkollege Jerome Ambrosio musste aufgrund von Bremsproblemen aufgeben.

"Alles in allem war es heute ein ganz gutes Rennen", so Glock. "Ich hatte einen starken Start, die Geschwindigkeit war nicht allzu schlecht, und ich lag vor ein paar schnelleren Jungs, selbst wenn sie gegen Ende wieder aufrollten."

"Ich fuhr einfach mein Rennen und mein Ingenieur hielt mich über die Abstände auf die Jungs hinter uns auf dem aktuellen Stand, womit wir ziemlich einfach umgehen konnten. Beim zweiten Boxenstopp hatte Ricciardo wohl etwas mehr Druck gemacht, aber ich schaffte es dennoch, vor ihm zu bleiben und gleichzeitig auch auf ein Auge auf die Hinterreifen zu werfen."

"Am Ende habe ich das Beste aus dem Auto herausgeholt, selbst wenn ich sagen muss, dass es mit dem letzten Reifensatz etwas schwierig war, da es die Medium-Mischung in Kombination mit all den blauen Flaggen schwierig gemacht hat, sie auf Temperatur zu bekommen. Es war jedoch ein gutes Rennen und das Team leistete gute Arbeit."

"Was für eine Schande", so D'Ambrosio. "Ich hatte einen guten Start und kämpfte dann hart gegen die HRT, aber ich hatte ein Problem mit den Bremsen und deswegen war mein Rennen vorbei. Wir werden jedoch hart arbeiten und weiterhin motiviert sein, die Saison in Brasilien mit einem Höhepunkt zu beenden."

"Dank eines guten Starts in das Rennen kam Timo in den ersten Runden bis auf Position 16 nach vorn", freut sich Teamchef John Booth. "Unglücklicherweise kam Jerome hinter beide HRT. Er machte jedoch in den ersten Runden auf sie großen Druck."

"In der 17. Runde berichtete Jerome über ein paar Probleme mit den Bremsen, zudem kamen ein paar Trümmerteile aus seinem linken Vorderrad. Wir holten ihn sofort an die Box, führten einen Stopp mit einer Inspektion am vorderen Bremssystem durch. Es wurde jedoch klar, dass es nicht möglich war, weiterzufahren, weswegen wir ihn aus dem Rennen holten."

"In der Zwischenzeit hatte Timo auf der Strecke einen guten ersten Rennabschnitt, baute eine komfortable Lücke auf Liuzzi und Ricciardo auf, der sehr früh an die Box kam. Ein kleines Problem bei seinem ersten Boxenstopp kostete ihn etwas Zeit, er kam jedoch immer noch vor Ricciardo aus der Box. Beim zweiten Rennabschnitt schaffte es Timo, auf seine Reifen zu achten, um sicherzustellen, dass er so weit wie möglich kommt."

"Es war ein wenig wie in Indien, wo wir auf den weichen Reifen blieben, sodass er schneller war als die HRT, welche erneut früh für die Medium-Reifen an die Box kamen. Dann trafen wir auf Trulli, der erneut auf den Medium-Reifen war, also mussten wir früher an die Box kommen als wir dies wollten."

"Zu diesem Zeitpunkt lagen die HRT klar zurück. Wir entschieden uns dazu, das Getriebe und den Motor zu schonen und drehten alles für die letzten fünf Runden zurück. Angesichts unserer Zuverlässigkeit ist es enttäuschend, dass wir in den letzten beiden Rennen keine Zielankunft mit zwei Autos hinbekommen haben, darauf wird jedoch in Brasilien unser Fokus liegen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.