Immer ganz nah dran: Sky-Reporterin Tanja Bauer mit Sebastian Vettel

Formel 1 2011

— 14.11.2011

Sky denkt über Formel-1-Ausstieg nach

Obwohl 2011 erstmals in HD übertragen werden konnte, prüft der Pay-TV-Anbieter Sky aus Kostengründen sein Engagement in der Formel 1

Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky denkt offenbar über einen Ausstieg aus der Formel 1 nach Ablauf der aktuellen Saison nach. Das bestätigt Vorstandschef Brian Sullivan in einem Interview mit der 'Financial Times Deutschland': "Wir wissen es noch nicht. Die Formel 1 ist ein tolles Produkt, hat aber eine sehr starke Präsenz im Free-TV."

Und zwar im gesamten deutschen Sprachraum: In Deutschland fährt RTL große Geschütze mit ausführlicher Vor- und Nachberichterstattung auf (wenn auch mit Werbeunterbrechungen), in Österreich überträgt der ORF kostenlos, in der Schweiz die SRG SSR. Sky hat den Verlust im Zeitraum von Januar bis September zwar von 2010 auf 2011 um 70 Prozent auf 97 Millionen Euro gedrückt, doch man will sich laut Sullivan in Zukunft auf "intelligente Investitionen" konzentrieren.

Schon bei den Grands Prix von Indien und Abu Dhabi hat Sky nur noch in stark reduziertem Umfang berichtet. Der Einstieg erfolgte erst 15 Minuten vor dem Start, der Ausstieg direkt nach der internationalen Sieger-Pressekonferenz. "Der Grund für die Sendezeit-Kürzungen hat mit dem Saisonverlauf zu tun", erklärt ein Sky-Sprecher auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com'.

"Alle Entscheidungen sind gefallen, was dazu führt, dass wir als Wirtschaftsunternehmen entsprechend reagieren und finanzielle Mittel für andere Aktivitäten sparen oder sie kurzfristig dorthin umleiten", heißt es. "Die Entscheidungen haben jedoch keinen Einfluss auf unsere Überlegungen hinsichtlich der Vertragsgespräche mit unserem Rechtepartner."

Sky hatte den TV-Vertrag mit Bernie Ecclestone erst im vergangenen Dezember verlängert und durch die Umstellung auf hochauflösende HD-Qualität aufgewertet. Die Laufzeit wurde damals nicht bekannt gegeben. Der Free-TV-Vertrag von Marktkonkurrent RTL wurde erst im Mai um vier Jahre bis Ende 2015 verlängert.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.