Für Christian Danner hat Kimi Räikkönen in der Formel 1 nichts mehr zu suchen

Formel 1 2011

— 22.11.2011

Danner hält nichts von einer Rückkehr Räikkönens

Christian Danner würde ein Comeback von Kimi Räikkönen "nicht sehr begrüßen" - Der Finne solle lieber für junge Fahrer Platz machen

Noch immer geistert die Personalie Kimi Räikkönen durch das Formel-1-Fahrerlager. Der Weltmeister von 2007 ist nach wie vor ein heißer Kandidat für ein Williams-Cockpit in der Saison 2012. Bis zum Rennen in Sao Paulo am Wochenende will das Team eine Entscheidung bekannt geben. Während sich viele Fans, Experten und auch Fahrerkollegen über ein Comeback des Finnen freuen würden, hat Christian Danner eine andere Meinung.

"Ich würde es nicht sehr begrüßen, wenn Kimi Räikkönen wieder Formel 1 fährt", sagt der 53-Jährige bei 'RTL'. "Ganz einfach deshalb, weil er ja eigentlich schon über seinem Zenit war, als er aufgehört hat." Der Deutsche hat Zweifel, ob Räikkönen, der Ende 2009 seine Formel-1-Karriere beendet hat, auf Anhieb in der Königsklasse Fuß fassen würde: "Jetzt nach ein paar Jahren Pause und nach viel Rallye-Sport glaube ich nicht, dass er sich sofort mit dem Thema wieder auseinandersetzen kann."

"Okay, er ist ein Weltmeister, das ist immer gerne gesehen. Aber ich glaube, er sollte hier lieber den Jungen eine Chance geben, als sie zu blockieren", sagt der ehemalige Formel-1-Fahrer und erinnert daran, dass auch einige aktuelle Fahrer noch auf der Suche nach einem Cockpit für 2012 sind: "Es gibt eine ganze Reihe Fahrer, auch aus deutscher Sicht Adrian Sutil. Fährt der nächstes Jahr Formel 1? Ich hoffe ja. Wenn ja, wo? Weiß kein Mensch! Oder auch andere Piloten wie Senna oder sogar Petrow, die kämpfen um ihr Cockpit."

Danner ist darüber hinaus der Meinung, dass Erfolge von gestern beim Kampf um einen Vertrag für morgen nichts mehr zählen: "Die Formel 1 ist sehr kurzsichtig. Man erinnert sich eigentlich immer nur an das letzte Rennen, und das letzte Rennen von 2011 ist nun mal in Sao Paulo." Somit lautet seine Devise für alle "Wackelkandidaten": "Also da gilt es schon noch einmal richtig zu zeigen, was los ist."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.