Sebastian Vettel ist mit seinem Auto noch nicht ganz zufrieden

Formel 1 2011

— 25.11.2011

Red Bull: Da muss noch ein Schritt kommen

Sebastian Vettel musste sich am Freitag hinter Lewis Hamilton anstellen und hofft, dass man noch weitere Fortschritte erzielen kann

Red Bull musste am Freitag der Konkurrenz von McLaren-Mercedes, beziehungsweise Lewis Hamilton, den Vortritt lassen. Sebastian Vettel fehlten 0,167 Sekunden auf den Briten, womit er den zweiten Rang belegte. Teamkollege Mark Webber reihte sich direkt dahinter mit 0,028 Sekunden Rückstand auf den amtierenden Weltmeister ein.

"Ich denke, dass wir in der Lage waren, das Auto während des Tages zu verbessern", so Vettel. "Wir müssen jedoch definitiv noch einen weiteren Schritt machen. Es war heute heiß und sehr rutschig, auch wenn für die kommenden zwei Tage Regen vorhergesagt ist. Die Bedingungen werden sich also wohl verändern."

"Wir sind alle hier, um zu gewinnen, und es wäre großartig, die Saison mit einem guten Rennen zu beenden. Vor uns liegt jedoch ein langes Wochenende und es können eine Menge Dinge passieren. Es ist eine herausfordernde Strecke. Wir alle kommen gern hierher, es ist ein guter Grand Prix."

"Die Strecke ist heiß, in Bezug auf die Lufttemperatur nicht super heiß, aber die Strecke ist sehr warm und es ist auch feucht", so Webber. "Zudem ist es ziemlich windig. Es war also nicht der einfachste Tag, um das Auto abgestimmt und ausbalanciert zu bekommen. Das war aber natürlich für alle dasselbe."

"Ich denke, dass wir einen ziemlich guten Tag hatten. Es gibt zahlreiche Mischungen, die man sich anschauen muss, denn es war vielleicht das letzte Mal, dass wir im Trockenen fahren konnten, da es morgen womöglich Regenwetter gibt. Wir hatten jedoch einen guten Tag."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Stewart kritisiert Hamilton: "Sowas habe ich noch nie gesehen"

News

Fotostrecke: Größte Unsportlichkeiten der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung