Daniel Ricciardos Leistungen haben Christian Horner durchaus überzeugt

Formel 1 2011

— 28.11.2011

Ricciardo: Wohin geht die Reise?

Noch ist unklar, in welchem Auto Daniel Ricciardo 2012 sitzen wird, mögliche Optionen sind HRT und Toro Rosso - Oder öffnet sich bei Lotus eine Tür?

Red-Bull-Junior Daniel Ricciardo hat seit Silverstone Narain Karthikeyan bei HRT ersetzt und sich von Rennen zu Rennen verbessert. Dadurch hat Red Bull nun ein Luxusproblem. Mit Ricciardo und den beiden Toro-Rosso-Piloten Jaime Alguersuari und Sebastien Buemi hat man drei Fahrer für zwei Autos. Jean-Eric Vergne, der in Abu Dhabi einen beeindruckenden Test fuhr, erhöht die Anzahl der Interessenten auf vier.

"Daniel hat gute Arbeit geleistet", lobt Red-Bull-Teamchef Christian Horner und gibt sich für die Zukunft des Australiers optimistisch: "Wir müssen uns die möglichen Optionen anschauen. Ich bin mir sicher, dass wir bis Weihnachten entscheiden werden, wie sein Programm für nächstes Jahr aussehen wird."

"Er hat sicher dazugelernt, unter schwierigen Umständen mit einem Auto, das sehr langsam ist. Aber er hatte einen starken Teamkollegen und ich finde, er hat sich gut eingefunden. Es wäre schön, ihn nächstes Jahr in einem Grand-Prix-Cockpit zu sehen", bemerkt Horner.

"Buemi, Alguersuari, Daniel und Jean-Eric sind vier starke Fahrer", ist sich der Red-Bull-Teamchef bewusst. "Für Red Bull ist es eine gesunde Situation, einen Pool talentierter Nachwuchsfahrer zu haben." Eine mögliche Lösung wäre es, bei Toro Rosso noch ein Jahr mit den aktuellen Stammpiloten zu fahren, Vergne als Freitagstester einzusetzen und Ricciardo bei Lotus (künftig Caterham) unterzubringen.

Im Team von Tony Fernandes haben allerdings beide Stammfahrer einen Vertrag. Jarno Trullis Verbleib im Team ist aber noch nicht in Stein gemeißelt, auch wenn Fernandes das aktuell noch dementiert: "Derzeit haben wir einen Vertrag und er wird fahren. Es gibt keine Änderung unserer Fahrerpaarung. Wir haben sie schon bei der FIA genannt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Neue Formel-1-Autos 2017: Rückkehr der Schrankwände?

News

Red Bull: Piloten werden ungeduldig

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.