Wiedersehen: Kimi Räikkönen trifft 2012 wieder auf Sebastian Vettel

Formel 1 2011

— 30.11.2011

Vettel: Räikkönen wird Zeit brauchen

Sebastian Vettel kann sich vorstellen, dass Kimi Räikkönen ein ähnlich schwieriges Comeback erleben wird wie Michael Schumacher

Im Formel-1-Paddock ist die Freude über das Comeback von Kimi Räikkönen groß, denn auch wenn der Weltmeister von 2007 nicht nur Freunde hat, so ist er doch unbestritten ein populäres Aushängeschild des Motorsports. Doch ob er wirklich von Anfang an ähnlich erfolgreich sein wird wie in seiner ersten Karriere, wird von vielen bezweifelt.

Selbst Michael Schumacher benötigte mehr als die Wintertestfahrten vor seinem Comeback, um den Staub abzuschütteln - und richtig auf Touren gekommen ist der siebenfache Weltmeister im Mercedes erst nach eineinhalb Jahren. "Wir alle haben Michaels Comeback erlebt", sagt Champion Sebastian Vettel gegenüber '20minutes.fr'. "Er hat aufgehört, als er ganz oben war, aber als er zurückkam, hatte sich viel geändert. Es braucht einfach Zeit, sich darauf einzustellen."

Zwar gab es KERS auch schon 2009, aber DRS und vor allem die Pirelli-Reifen noch nicht. "Wenn ich an das Auto denke, das ich vor zwei Jahren gefahren bin, dann hat sich vieles geändert", erinnert sich der Red-Bull-Pilot. "Es ist erstaunlich. Selbst während einer Saison tauchen neue Knöpfe am Lenkrad auf. Ich kann mir vorstellen, dass es sehr schwierig sein muss, gleich wieder auf dem gleichen Niveau zu fahren wir davor."

Zumal Räikkönen im Gegensatz zu Schumacher nicht gerade der Ruf vorauseilt, ein emsiger Arbeiter aus Leidenschaft zu sein. Andererseits hat er angeblich schon jetzt ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm aufgenommen und das Team wird ihn auch in den Simulator setzen, damit er schon bereit ist, bevor die Wintertestfahrten überhaupt beginnen. Denn vor dem ersten Rennen bleiben bekanntlich nur sechs Tage im neuen Auto...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.