Daniel Ricciardo peilt den nächsten Schritt auf der Karriereleiter an

Formel 1 2011

— 06.12.2011

Ricciardo rechnet mit Caterham-Cockpit

Daniel Ricciardo deutet an, dass er in der kommenden Saison für Caterham an den Start gehen wird und dass die aktuellen Toro-Rosso-Piloten an Bord bleiben

Langsam lichtet sich der Nebel im Vertragspoker um die Red-Bull-Junioren Sebastian Buemi, Jaime Alguersuari, Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne. Die vier Youngsters kämpfen um zwei Cockpits bei Toro Tosso sowie um die Chance, von Red-Bull-Motorsport-Konsulent Helmut Marko bei einem anderen Team geparkt zu werden.

Daniel Ricciardo, der zu Saisonmitte bei HRT sein Formel-1-Debüt gab und sich an der Seite von Tonio Liuzzi teils beachtlich schlug, gibt gegenüber 'The West Australian' Einblicke in seine Situation und die möglichen Zukunftsperspektiven. "Die gute Nachricht ist, dass ich weiter bei Red Bull unter Vertrag bin", stellt der "Aussie" klar, dass er auch 2012 Teil des Red-Bull-Kaders sein wird. "Sie haben sich darauf geeinigt, mit mir weiterzumachen."

Ricciardo neuer Kovalainen-Teamkollege?

Er geht aber nicht davon aus, 2012 statt einem der bisherigen Piloten für Toro Rosso an den Start zu gehen, wie immer wieder spekuliert wurde: "Derzeit sieht es so aus, dass Toro Rosso mit den derzeitigen Fahrern weitermacht. Es ist nicht hundertprozentig fix, aber das habe ich zwischen den Zeilen herausgehört."

Daher rechnet Ricciardo damit, auch in der kommenden Saison bei einem anderen Team geparkt zu werden, zumal der Platz als Ersatzfahrer für Jean-Eric Vergne reserviert sein dürfte. "Wenn ich auch nächstes Jahr im Fahrerfeld bin, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es wieder mit einem Nicht-Red-Bull-Team sein wird." Die Zeichen stehen auf Lotus, das künftig Caterham heißen wird, wo Jarno Trullis Platz trotz Vertrags gehörig wackelt.

Es heißt, dass der Italiener weichen muss, wenn ein Fahrer das nötige Kleingeld mitbringt. Im Fall von Red Bull wäre ein Deal zudem naheliegend, da die Truppe von Tony Fernandes Getriebe und KERS vom Team aus Milton Keynes bezieht. "Ich würde sagen, dass es eine Chance gibt", meint Ricciardo. "Aber zumindest für mich ist das im Moment alles - nur eine Chance."

Ricciardo will Schritt vorwärts machen

Mit der Option Lotus könnte er leben, da das Team aus Hingham stärker ist als der HRT-Rennstall, wo er dieses Jahr unter Vertrag stand. "Es wäre nach diesem Jahr ein Schritt nach vorne, daher ist es nicht wirklich eine schlechte Sache. Ich zweifle daran, dass sie nächstes Jahr um die Punkte kämpfen können. Sie werden nach wie vor eher am Ende des Feldes liegen, aber ich finde, dass sie sich gut entwickeln."

Auch Heikki Kovalainen, dessen Platz bei Lotus gesichert scheint, würde Ricciardo ins Konzept passen: "Wenn er mein Teamkollege wäre, dann hätte ich eine sehr gute Messlatte. Er hat bereits einen Grand Prix gewonnen und er hat dieses Jahr Trulli zertrümmert."

Für den Mann aus "Down Under" ist es vor allem wichtig, weiter die Karriereleiter empor zu klettern. Aus diesem Grund wäre eine Rolle als Ersatzpilot keine interessante Option, zumal er diese Saison bereits im Renn-Cockpit saß: "Ich habe es bis hierher geschafft, aber ich bin nicht bereit, mich damit abzufinden. Ich möchte mich weiterentwickeln und ich glaube, dass ich das kann."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.