Romain Grosjean möchte 2012 unbedingt für die Truppe aus Enstone starten

Formel 1 2011

— 08.12.2011

Gerücht: Hat Grosjean bei Renault unterschrieben?

Eine italienische Website sieht Romain Grosjean bereits als zweiten Piloten bei Renault - Für den GP2-Champion gilt die Devise "jetzt oder nie"

Der Cockpit-Poker bei Renault (künftig Lotus) spitzt sich zu. Vor der überraschenden Verpflichtung von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen galt es als fix, dass Witali Petrow auch in der kommenden Saison für die Truppe aus Enstone an den Start gehen wird. Doch nun gibt es Gerüchte, dass Romain Grosjean in den vergangenen Tagen einen Vertrag unterschrieben hat.

Das berichtet zumindest die italienische Website 'italiaracing.net', die sich auf verlässliche Quellen in Frankreich beruft. Der GP2-Champion wird von Gravity, der Management-Firma von Teamchef Eric Boullier betreut, was seine Chancen auf ein Cockpit mit Sicherheit nicht schmälert.

Sollte es der Franzose, der bei seinen ersten Formel-1-Auftritten 2009 nicht zu glänzen vermochte, nicht schaffen, ein Cockpit an Land zu ziehen, würde er sich nach eigenen Angaben von seinem Traum verabschieden. "Die Formel 1 ist eine schwierige Welt", stellt er gegenüber 'Autosport' klar. "Ich hoffe immer noch, dass es passiert, aber wenn es diesmal nicht klappt, dann wäre die Zeit gekommen, über etwas anderes nachzudenken."

Grosjean testete diese Woche das DTM-Auto von BMW - dennoch hat die Königsklasse des Motorsports weiterhin Priorität: "Ich traf Anfang dieser Saison die Entscheidung, es noch einmal zu probieren, in die Formel 1 zu kommen. Es war der Plan, die GP2 zu gewinnen, und an die Spitze zurückzukehren. Wenn es aber aus irgendeinem Grund nicht aufgehen sollte, dann werde ich mich nach einer Alternative umsehen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.