Luis Perez-Sala wurde vom Berater zum HRT-Teamchef befördert

Formel 1 2011

— 15.12.2011

Perez-Sala als neuer HRT-Teamchef präsentiert

Die spanischen HRT-Besitzer setzen den bisherigen Berater Luis Perez-Sala als neuen Teamchef ein - Er folgt Colin Kolles nach und soll den Umzug nach Spanien leiten

Der ehemalige Formel-1-Pilot Luis Perez-Sala - bisher Berater von HRT - übernimmt den Teamchef-Posten von Colin Kolles. Die im Besitz des spanischen Investors Thesan Capital stehende Truppe gab gestern die Trennung vom Deutschen mit rumänischen Wurzeln bekannt und präsentiert heute seinen Nachfolger.

Perez-Sala, der Ende der 1980er-Jahre für Minardi fuhr, gilt als Vertrauter der neuen Teambesitzer und fungierte seit der Übernahme im Juli als Teamberater. Er war es, der die Verpflichtung von Pedro de la Rosa für die kommenden zwei Saisons einfädelte. Kurioserweise war Perez-Sala 1988 Teamkollege von Adrian Campos, der das Team 2010 gründete, aber dann daran scheiterte, die nötigen finanziellen Mittel aufzubringen.

"Die Ernennung bedeutet eine Ehre, aber auch eine große Verantwortung für mich", sagt der 52-Jährige. "Ich bin als Berater der neuen Besitzer zum Team gestoßen, um mit meiner Erfahrung beizutragen. Wir mussten eine Basis erstellen, um von dort weg zu wachsen, und jetzt werden wir für unsere Arbeit zum ersten Mal belohnt."

Perez-Sala rechnet mit harziger Saison

Perez-Sala ist aber bewusst, dass noch enorme Herausforderungen bevorstehen, da man durch den Bruch mit Kolles ein komplett neues Rennteam auf die Beine stellen muss: "Wir dürfen unsere Perspektive nicht verlieren und müssen uns bewusst sein, dass die Verantwortung, ein Auto zu designen und das Hauptquartier nach Spanien zu verlegen, große Aufgaben sind. Wir haben noch immer viel Arbeit vor uns."

Die Durststrecke des Teams wird demnach weitergehen: "Wir müssen Geduld haben und uns dessen bewusst sein, dass wir kurzfristig keine großen Erfolge erwarten dürfen. Wir haben aber die Möglichkeit, ein Team aufzubauen, auf das wir stolz sein können. Die einfache Tatsache, dass Spanien ein Team in der Königsklasse des Motorsports hat, ist bereits eine große Leistung. Wir sind ein Teil der G12. Und das bedeutet abgesehen von der Ehre eine größere Entwicklung für die Struktur und ihr gesamtes Umfeld."

Thesan Capital: Perez-Sala war logische Wahl

HRT-Geschäftsführer Saul Ruiz de Marcos meint, dass bereits viel Arbeit im Verborgenen verrichtet wurde: "Von dem Moment an, als wir das Team im vergangenen Juli übernahmen, analysierten wir zunächst den Status quo, setzten uns dann ein Ziel und entwickelten eine Strategie. Wir haben daran diskret, aber unerbittlich in den vergangenen Monaten gearbeitet."

"Wir haben auch klargestellt, dass das Auto, das Hauptquartier und die Fahrer unsere Prioritäten sind. Das Auto entwickelt sich, Pedro ist eine große Errungenschaft für das Team und wir wollten uns mit dem Team immer in Spanien niederlassen, damit alle unter einem Dach arbeiten können. Seit wir mit Luis arbeiten, ist unsere Verbindung großartig."

Demnach war der Spanier laut dem Investment-Direktor von Thesan Capital eine logische Wahl als neuer Teamchef: "Er wird jetzt eine Schlüsselrolle im Team übernehmen, aber durch sein Wissen und die Art und Weise, wie er mit den Dingen umgeht, war es war eine leichte Entscheidung. Es ist die beste Entscheidung, die wir hätten treffen können. Ich möchte auch Colin Kolles und Manfredi Ravetto für ihre Arbeit und Hingabe in diesen zwei Jahren danken, seit das Team besteht, und wünsche ihnen alles Gute für die Zukunft."

Fotoquelle: HRT

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.