Craig Pollock ist vom Erfolg seines PURE-Projekts überzeugt

Formel 1 2012

— 10.01.2012

Pollock: PURE ist dem Zeitplan voraus

PURE-Chef Craig Pollock sieht sein eigenes Motorenprojekt weiter voll im Fahrplan und hält nach möglichen Partnern Ausschau

Craig Pollock, der ehemalige Manager von Jacques Villeneuve und BAR-Teamchef, plant für die Saison 2014 sein Comeback in der Formel 1. Das im Sommer 2011 ins Leben gerufene Projekt PURE soll künftig eine unabhängige Motorenalternative zu den Werken von Renault, Ferrari und Mercedes darstellen.

Mit Beginn der V6-Ära in der Formel 1 soll PURE groß durchstarten. "Ich bin überzeugt davon, dass wir 2014 vier Motorenhersteller in der Formel 1 haben werden", wird Pollock von 'Speedweek' zitiert. "Das sind Renault, Ferrari, Mercedes - und PURE."

Pollock traf sich eigener Aussage zufolge erst kürzlich wieder mit Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone und berichtet, dass dieser inzwischen wisse, dass es sich im Falle von PURE "um ein ernst zu nehmendes Vorhaben" handelt.

Die Entwurfsphase für den V6-Turbo ist laut Pollock abgeschlossen. Demnach soll das vom ehemaligen Ferrari-Motorenchef Gilles Simon entworfene Aggregat nach 2014er-Spezifikation, bei dem der Turbo an der Vorderseite des Motorblocks platziert sein wird, spätestens im Juli 2012 erstmals auf dem Prüfstand laufen. "Wir sind sechs Monate vor unserem eigenen Fahrplan", rechnet Pollock vor.

Einen Investor oder Kunden kann PURE derzeit noch nicht vorweisen. Nicht zuletzt aus diesem Grund will Pollock in Kürze einen unabhängigen Expertenbericht anfertigen lassen, um potenzielle Partner für einen Formel-1-Einstieg im Jahr 2014 überzeugen zu können. Motorenentwickler Simon wird von Pollock in diesem Zusammenhang als eine der Trumpfkarten gesehen. "Vergiss nicht, dass Gilles Simon das Ferrari-KERS entwickelt hat, das das beste im Paddock ist", so der PURE-Chef gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.