Williams-Ersatzmann Valtteri Bottas kommt dieses Jahr in keiner Serie zu Rennehren

Formel 1 2012

— 13.01.2012

Bottas 2012 ausschließlich Williams-Ersatzmann

Warum Williams-Ersatzmann Valtteri Bottas ein Engagement in der Renault-World-Series ablehnt und keine Angst hat, 2012 aus dem Rennrhythmus zu kommen

GP3-Champion und Williams-Ersatzmann Valtteri Bottas will sich 2012 voll auf die Formel 1 konzentrieren. Obwohl das Team aus Grove nach wie vor nicht entschieden hat, wer neben Pastor Maldonado dieses Jahr für Williams ins Rennen gehen wird, wurde der Finne bereits als Testfahrer bestätigt - er wird an 15 Grand-Prix-Wochenenden im Freitag-Training Formel-1-Luft schnuppern dürfen.

Daneben wäre ein Engagement in der Renault-World-Series grundsätzlich möglich gewesen, doch Bottas, der von Williams-Mitbesitzer Toto Wolff gemanagt wird, entschied sich gegen diese Lösung. "Wir haben uns entschieden, dass es ziemlich schwierig ist, in einer anderen Serie zu fahren und sich wirklich zu konzentrieren", sagt der 22-Jährige gegenüber 'Autosport'.

"ich müsste ständig von einem Auto ins andere springen und das wäre nicht wirklich eine Hilfe", erklärt er die Nachteile. "Daher haben wir uns entschieden, dass die beste Lösung ein totaler Fokus auf die Formel 1 ist." Bottas möchte die Situation nun nutzen, um "so viel wie möglich zu lernen und das ordentlich zu machen."

Ein Engagement in der Renault-World-Series - laut Bottas die beste verfügbare Option - hätte gewährleistet, dass er weiterhin im Rennrhythmus bleibt. Läuft er nun Gefahr, die Fähigkeit zu verlieren, die Leistung auf den Punkt zu bringen? "Wir dachten darüber nach", gibt Bottas zu. "Aber ich denke, dass ein Jahr ohne Rennen keinen Schaden anrichten wird, schließlich fahre ich Rennen, seit ich sechs Jahre alt bin. Das verliert man nicht in einem Jahr."

Fotoquelle: Williams

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.