Andy Priaulx verfolgt Jenson Buttons Entwicklung seit zehn Jahren gespannt

Formel 1 2012

— 14.01.2012

Priaulx bescheinigt Button "Form seines Lebens"

DTM-Neuzugang Andy Priaulx sieht Landsmann und Freund Jenson Button als Favoriten für den WM-Titel 2012 und erklärt warum

Die Formel 1 wartet in der Saison 2012 erstmals in ihrer Geschichte mit sechs Weltmeistern im Starterfeld auf: Neben dem amtierenden Weltmeister Sebastian Vettel greifen Rekordchampion Michael Schumacher sowie Fernando Alonso, Lewis Hamilton, Jenson Button und Rückkehrer Kimi Räikkönen ins Lenkrad.

Geht es nach dem dreifachen Tourenwagen-Weltmeister und DTM-Neueinsteiger Andy Priaulx, dann sieht sich Vettel in der bevorstehenden Saison auf dem Weg zu einem möglichen dritten Titel extrem starker Konkurrenz ausgesetzt. Einen der Champions im Feld hat Priaulx dabei ganz oben auf seiner Favoritenliste: Landsmann und Freund Jenson Button.

"Als er zu McLaren ging, haben alle erwartet, dass er langsamer sein wird als Lewis. Ich bin sehr froh, dass er all seine Kritiker schnell eines Besseren belehrt hat", sagt Priaulx über seinen langjährigen Kumpel Button gegenüber 'Press Association Sport' und fügt an: "Mir war immer klar, dass er es drauf hat, aber es ist schön zu sehen, dass die Ergebnisse für sich sprechen."

Im teaminternen Duell der beiden zeigte Button seinem Vorgänger auf dem Weltmeisterthron die Grenzen auf und Priaulx, der auf seiner Heimatinsel Guernsey kürzlich gemeinsam mit Button trainierte, hält fest: "Ich habe ihn mental noch nie in einer besseren Verfassung erlebt und ich kenne ihn schon seit er 21 ist."

"Ich bin mir sicher, dass er in diesem Jahr mindestens so stark sein wird wie in der vergangenen Saison, wenn nicht sogar stärker", leitet Priaulx ab. Was Button nach Ansicht des BMW-Piloten von Hamilton unterscheidet? "Lewis ist verdammt schnell. Das weiß Jenson, aber er selbst ist schnell und clever. Um Rennen und Titel zu gewinnen, brauchst du beides." Auf das neuerliche Duell der beiden sowie den Kampf gegen Vettel im Red Bull darf sich die Formel 1 schon jetzt freuen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung