Als bunter Vogel passte Tonio Liuzzi gut in die Red-Bull-Philosophie

Formel 1 2012

— 17.01.2012

Liuzzi über Red Bull: "Die Guten werden rausgeworfen"

Ex-Red-Bull-Youngster Tonio Liuzzi versteht die Entscheidungskriterien von Juniorteam-Chef Helmut Marko nicht, hält Kritik aber für nicht angebracht

Nach dem Österreicher Christian Klien war der Italiener Vitantonio Liuzzi der zweite Red-Bull-Junior in der Formel 1. Eine Ära, die für den HRT-Piloten längst Geschichte ist, denn nach Sebastian Vettels Toro-Rosso-Debüt Mitte 2007 wurde der Vertrag Liuzzis nach einigen Rennen bei Red Bull 2005 und zwei Toro-Rosso-Jahren nicht mehr verlängert. Der 30-Jährige fuhr nur sieben Rennen an der Seite des aufstrebenden Youngsters, war aber in Anbetracht seiner Routine deutlich schwächer und wurde gegen Saisonende ausgemustert .

Heute ist Vettel zweifacher Champion, Liuzzi kämpft um seinen Verbleib in der Formel 1. Abgesehen vom Heppenheimer Vorzeigepiloten konnte sich bisher kein Red-Bull-Youngster ernsthaft in der Königsklasse des Motorsports etablieren: Die Verträge von Klien, Scott Speed und Jaime Alguersuari wurden nach einer Weile nicht mehr verlängert, Sebastien Buemi wurde zum Red-Bull-Ersatzmann degradiert.

Das von Motorsport-Konsulent Helmut Marko geleitete Juniorenprogramm von Red Bull sei "das Spielzeug" von Konzernboss Dietrich Mateschitz, sagt Liuzzi gegenüber '422race.com'. "Und jeder leitet sein Geschäft wie er will. Man kann es kritisieren oder nicht, aber am Ende investieren sie viel Geld in dieses Programm. Daher können sie machen, was sie wollen", versteht er die Herangehensweise von Red Bull.

Einen kleinen Seitenhieb kann er sich dann aber doch nicht verkneifen: "Am Ende ist es nicht klar, wie sie ihre Fahrer auswählen, denn diejenigen, die gute Ergebnisse einfahren, werden rausgeworfen. Aber sie können mit ihrem Spielzeug machen, was sie wollen."

Fotoquelle: HRT

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.