Craig Pollock möchte 2014 mit PURE als Motorenlieferant auftreten

Formel 1 2012

— 31.01.2012

Pollock: Kein weiteres Treffen mit McLaren

Auch PURE-Chef Craig Pollock will von einer bevorstehenden Einigung mit McLaren nichts wissen: Eine kurze Projektvorstellung, mehr nicht

Im Jahr 2014 wird sich die Formel-1-Welt wieder einmal neu aufstellen. In zwei Jahren tritt das neue Motorenreglement in Kraft, das kleinvolumige V6-Turbotriebwerke vorsieht. Die derzeit engagierten Motorenhersteller Mercedes, Ferrari, Renault und Cosworth bereiten sich ebenso auf den wichtigen Schritt vor wie das Unternehmen PURE vom ehemaligen Formel-1-Teamchef Craig Pollock. Der Schotte will 2014 mit einem eigenen Motor in die Knigsklasse kommen.

Die groe Frage ist bislang, mit welchem Team PURE kooperieren knnte. Es gibt derzeit viele Gerchte. Von einer engen Kooperation mit McLaren war in den vergangenen Tagen die Rede, wurde aber umgehend von den Briten dementiert. "Ende vergangenen Jahres gab es Kontakt zwischen PURE und McLaren, als wir allen Teams unser Programm einmal vorgestellt haben", realitivert auch Pollock die angeblichen Beziehungen zum Traditionsteam im Gesprch mit '422.race.com'.

"Gilles Simon und ich haben dort mit wichtigen McLaren-Vertretern zusammengesessen", schildert der frhere Manager von Jacques Villeneuve. "Es gab bis heute kein weiteres Treffen und auch keine weiteren Diskussionen. Wir werden McLaren und alle anderen Teams demnchst wegen weiterfhrender Gesprche kontaktieren", sagt Pollock, der seine Motoren mglicherweise in den Hallen von Peugeot Sport in Velizy bauen lassen mchte.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die grten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung