Luca di Montezemolo wünscht sich mehr Testfahrten in der Formel 1

Formel 1 2012

— 12.03.2012

Di Montezemolo fordert mehr Freiheiten

Das Testverbot und die vielen Regeln in der Formel 1 stören den Ferrari-Chef, der bedauert, dass es 2012 keinen Italiener im Formel-1-Feld gibt

Ferrari hat nach der nüchternen Saison 2011 ein aggressiveres Vorgehen angekündigt, um 2012 wieder den Titel einzufahren. Dass sich dieses Unterfangen schwieriger als erwartet gestaltet, dürfte Luca di Montezemolos Launa trüben. Ferrari verfügt über großzügige Ressourcen, bekommt es aber nicht hin, diese in Erfolge umzuwandeln.

So verfügt das Traditionsteam über eine eigene Strecke, kann diese aber nicht in dem Umfang nutzen, wie man sich das wünscht. "Ferrari hat ein Auto, das weiter bewertet, entdeckt und gefahren werden muss. Die Test sind unglücklicherweise rar und öffentlich", kritisiert di Montezemolo gegenüber der 'Gazzetta dello Sport'. "Ich warte ein wenig, bevor ich vor solch einer langen Saison meine Schlüsse ziehe."

"Ich mag nicht, dass sich die Formel 1 durch das Testverbot und ohne technische Innovationen immer weiter verschlechtert. Es ist gut, die Kosten im Auge zu behalten. Aber man sollte nicht Technologien und Entwicklung opfern", stellt der Ferrari-Chef klar und fordert: "Wir können nicht nur Reduzierungen vornehmen."

Auch den Fakt, dass die Formel 1 erstmals seit 1973 ohne einen italienischen Fahrer startet, schiebt di Montezemolo auf das Testverbot: "Das Problem besteht darin, dass es für junge Fahrer keine Möglichkeiten gibt. Sagen wir, ich habe drei superstarke Italiener, die aus kleineren Formel-Klassen kommen. Wie geht es weiter?"

"Ich kann sie nicht mit dem Formel-1-Auto testen lassen, weil das Testen verboten ist. Sie mit einem 458 GT (Ferrari-Sportwagen; Anm. d. Red.) testen zu lassen, ist eine vollkommen andere Geschichte", bemerkt er. "Ich habe eine Idee: Man könnte einem kleineren Team den Ferrari aus dem Vorjahr geben und sie dazu auffordern, einen jungen Italiener zu verpflichten. Das wäre fantastisch."

Fotoquelle: Ferrari

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.