Pastor Maldonado leistete sich den nächsten Fahrfehler: Ausritt in Q2

Formel 1 2012

— 24.03.2012

Williams: Da war mehr drin

Williams hat im Qualifying von Malaysia nicht die optimale Leistung abgerufen: Pastor Maldonado nach kurzem Ausritt knapp am Einzug in Q3 gescheitert

Williams hat am Samstag im Qualifying von Sepang nicht das Optimum herausholen können. Pastor Maldonado hatte in der Zeitenjagd eine gute Chancen auf den Einzug in die Top 10, doch der Venezolaner leistete sich einen Ausritt. Am Ende blieb für ihn Platz elf, sein Teamkollege Bruno Senna wurde 13. "Am Morgen hatten wir ein gutes Training, aber leider haben wir im Qualifying nicht alles abrufen können", sagt Chefingenieur Mark Gillan.

"An Pastors Auto gab es nach seinem Ausritt im vorletzten Run in Q2 leichte Beschädigungen an der Karosserie, wodurch die aerodynamische Balance des Wagens beeinflusst wurde. Wir freuen uns auf das morgige Rennen und wollen wieder um Punkte kämpfen", so Gillan. Die Aussichten sind gut, denn der Williams sollte ein Tempo haben, das eine Platzierung in den Top 10 ermöglichen könnte.

"Ich habe in Q2 in Kurve elf einen Fehler gemacht. Ich kam von der Strecke ab und beschädigte mein Auto", sagt Maldonado. "Es war uns klar, dass der Einzug in Q3 schwierig werden würde. Aber wir haben hier ein gutes Tempo. Morgen wird es ein schwieriges Rennen, aber unser Auto ist auf Longruns eigentlich konstant schnell. Daher freue ich mich auf die Herausforderung."

"Ich habe heute richtig gepusht, aber es steckt sicherlich mehr im Auto", gibt sich Senna selbstkritisch. "Es war eine schwierige Session in einem sehr dichten Feld. Wir kommen aber immer näher. Das Auto läuft hier gut. Mit einer perfekten Strategie dürfen wir uns morgen auf ein tolles Rennen freuen", meint der Brasilianer, der das Tempo von Maldonado nicht ganz mitgehen konnte.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes' Suche nach Ersatz beginnt

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.