Daumen hoch für Nico Rosberg: Das war eine tolle Leistung!

Formel 1 2012

— 14.04.2012

Mercedes schlägt zu: Qualifying-Vorteil ausgespielt

Zum ersten Mal seit 1955 startet ein Mercedes-Werksteam mit zwei Autos aus der ersten Startreihe, in China mit Nico Rosberg und Michael Schumacher



Großer Jubel herrschte nach der Qualifikation zum Großen Preis von China in Schanghai beim Mercedes-Team. Zum ersten Mal seit dem Großen Preis von Italien im Jahre 1955 startet wieder ein Mercedes-Werksauto von der Pole-Position. Damals war es Juan Manuel Fangio, am Sonntag Nico Rosberg, der mit einer Zeit von 1:35.121 Minuten um über eine halbe Sekunde schneller war als Lewis Hamilton im McLaren.

Für Rosberg war es die erste Pole-Position. Teamkollege Michael Schumacher qualifizierte sich mit 0,570 Sekunden Rückstand auf Position drei, rückt jedoch aufgrund der Strafversetzung von Lewis Hamilton wegen eines Getriebewechsels auf den zweiten Rang nach vorn. Nun blickt man nach der neunten Pole-Position für einen Werks-Mercedes in der Formel 1 gespannt auf das Rennen, denn in dieser Saison konnte man bisher im Rennen nie an die Qualifying-Leistung anknüpfen.

"Für mich ist es ein sehr spezieller Tag, denn dies ist meine erste Pole in der Formel 1 und die erste für einen Silberpfeil seit 1955", so Rosberg. "Zunächst einmal war es ein seltsames Gefühl, denn ich schaute mir das Ende des dritten Qualifying-Durchgangs aus der FIA-Garage an, da wir uns dazu entschieden, einen Satz weicher Reifen für das Rennen zu sparen. Und ich konnte nichts tun, außer zuzuschauen! Zu sehen, dass ich am Ende an der Spitze der Zeiten liege und eine halbe Sekunde Vorsprung habe, macht mich heute zum glücklichsten Menschen."

"Danke an das Team, an alle hier und in den Fabriken, welche so großartige Arbeit geleistet haben, um unseren Silberpfeil zu entwickeln und zu verbessern. Wir wissen nicht, was morgen im Rennen passiert, und es wird eine Herausforderung sein, vorne zu bleiben. Aber im Moment werde ich genießen, neben Michael aus der ersten Reihe zu starten, was für mich ebenfalls sehr speziell ist."

"Für unser Mercedes-Benz-Team ist dies wirklich ein spezieller Tag", pflichtet Schumacher bei. "Zwei Silberpfeile starten beim Großen Preis von China aus der ersten Reihe. Das ist ein großartiges Ergebnis, und ich bin für alle sehr glücklich. Gratulation an Nico, er erzielte seine erste Pole-Position mit einer einfach fabelhaften Runde. Ich kann sehr gut respektieren, dass er heute bessere Arbeit geleistet hat, und ich bin für ihn glücklich."

"Ich bin auch für Norbert, Ross und alle Jungs hier an der Strecke und in Brackley und Brixworth glücklich, welche ziemlich lange warten mussten und so geduldig waren. Wir können ihnen zu ihrer harten Arbeit nur unsere Komplimente aussprechen. Ein großes Dankeschön an Daimler, welche uns immer unterstützen. Wir geben alles, um den Namen Mercedes-Benz an die Spitze zu bekommen, wo er hingehört."

"Was mich betrifft, so bin auch ich glücklich, und mein Ziel für das Rennen ist es natürlich, dort zu bleiben, wo ich mich nun befinde. Aber der morgige Tag ist eine andere Geschichte, selbst wenn wir das Auto in Bezug auf das Setup hauptsächlich für das Rennen vorbereitet haben. Wir werden definitiv versuchen, eine gute Schau zu zeigen, ich freue mich darauf."

"Dies war für uns eine außergewöhnliche Qualifying-Einheit, und ich bin sehr froh über die Art und Weise, wie das gesamte Team gearbeitet hat, um dies zu erreichen", so Teamchef Ross Brawn. "Gratulation an beide Fahrer, aber besonders an Nico zu einer beeindruckenden Runde, mit der er sich die erste Pole-Position geholt hat."

"Dies ist für alle eine großartige Motivation und ermutigt das Team hier an der Strecke und in Brackley und Brixworth. Wir hoffen, dass sich dies als Schritt auf dem Weg zur Erreichung unserer Ziele erweisen wird. Wir wissen jedoch, dass das lediglich ein kleiner Schritt ist, und das das Rennen das ist, was wirklich zählt. Daran haben wir gearbeitet. Wir wollen beginnen, am Sonntagnachmittag ähnliche Leistungen zu zeigen."

"Welch fantastische Runde von Nico zur Pole-Position", zeigt sich Mercedes-Sportchef Norbert Haug glücklich. "In seinem einzigen Versuch im dritten Qualifying-Durchgang war er um eine halbe Sekunde schneller als alle anderen, was sowohl für ihn als auch für das Team spricht. Ein großer Dank an euch alle bei Mercedes AMG für einen großartigen Job und die unermüdliche Arbeit, welche in unsere kontinuierliche Leistungsverbesserung geflossen ist."

"Die drei schnellsten Autos heute werden durch einen Mercedes V8 befeuert, also auch gutgemacht von unseren Jungs in Brixworth bei Mercedes AMG High Performance Powertrains."

"Michael verpasste heute um weniger als eine Zehntelsekunde den zweiten Rang, aber da Lewis in der Startaufstellung bestraft wird, wird Michael morgen neben Nico aus der ersten Reihe starten. Eine erste Startreihe mit Silberpfeilen hat es zuletzt in Monza 1955 gegeben. Nun nach zwei Jahren in der modernen Ära der Silberpfeile-Werksteams haben wir unsere erste reine Startreihe geschafft."

"Auch wenn wir uns heute in den bestmöglichen Positionen befinden, denke wir sicherlich nicht, dass wir schon die Sieger von morgen sind. Bisher sahen unsere Longruns mit viel Benzin und unser Umgang mit den Reifen laut Pirelli nicht allzu schlecht aus, wir werden morgen also unser Bestes geben. Ich ziehe erneut von Nico meinen Hut, das war eine großartige Runde, mein Freund, an die wirst du dich noch lange erinnern."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.