Rosberg musste sich heute Red Bull und McLaren geschlagen geben

Formel 1 2012

— 21.04.2012

Rosberg erwartet ein "gutes bis sehr gutes Rennen"

Nico Rosberg ist durch Startplatz fünf alles andere als beunruhigt - "Auto funktioniert im Rennen besser als im Qualifying"



Nach der Bestzeit am Freitag und am Samstagmorgen zeigte sich Mercedes-Pilot Nico Rosberg von seinem fünften Startplatz in Bahrain zwar enttäuscht, seine Erwartungen fürs Rennen sind jedoch weiterhin hoch.

Rosberg nahm die Situation - immerhin lag er hinter beiden McLaren und Red Bull - mit Humor. "Das ist doch auch mal was schönes, über Platz fünf enttäuscht sein zu können", schmunzelt der Deutsche gegenüber 'RTL'. "Soweit ist es schon! Dennoch: Am Ende war ich einfach nicht schnell genug. Für morgen habe ich jedoch einen neuen Satz Reifen. Das war unsere Strategie: Ein bisschen Kompromiss im Qualifying eingehen, auch in Sachen Set-Up usw., damit wir im Rennen dann schneller sind. Deswegen bin ich noch sehr guter Dinge."

Fürs Rennen hat Rosberg nicht zuletzt wegen des neuen Reifensatzes hohe Erwartungen. "Von Platz fünf ist ein denke ich ein gutes bis sehr gutes Rennergebnis möglich", erklärt er gegenüber 'Sky Sports UK'. "Das Set-Up ist jetzt auch besser, wir konnten es im Verlauf des Wochenendes stetig verbessern. Und wie ich schon oft erwähnt habe, funktioniert das Auto im Rennen besser als im Qualifying."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Suzuka 2017: Hamilton fährt in Richtung WM-Titel!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung