Martin Whitmarsh und McLaren mussten zuletzt viel Kritik einstecken

Formel 1 2012

— 18.05.2012

Whitmarsh: McLaren möchte Fehlerrate verringern

Das britische Traditionsteam hat sich in der aktuellen Saison schon einige Schnitzer erlaubt und gelob Besserung: "Sind selbstkritischer, als es den Anschein macht"



Nach dem beeindruckenden Saisonstart in Australien und Jenson Buttons Sieg ging es für McLaren klar bergab. In den vergangenen vier Rennen leistete sich das Team zahlreiche Fehler. Vermasselte Boxenstopps, falsche Strategien oder zuletzt der Tankfehler bei Lewis Hamilton verhinderten weitere Saisonsiege.

"Ein Fehler kann entscheidend sein. Wir haben einige Fehler gemacht. Es ist schmerzhaft, frustrierend und schwierig fürs Team", ist sich Teamchef Martin Whitmarsh bewusst. Der Brite versteht, dass McLaren kritisiert wird und gelobt gegenüber 'Autosport' Besserung: "Wir sind selbstkritischer, als es den Anschein macht. Es ist verständlich, kritisiert zu werden, wenn man etwas falsch gemacht hat."

"Es laufen komplexe Prozesse ab, es gibt zahlreiche Herausforderungen, doch wir müssen uns konzentrieren und Fehler vermeiden. Es ist keine Magie. Es geht für uns darum, unsere Arbeit zu machen und sie korrekt zu machen", stellt der Brite klar. "Man muss hart arbeiten, die Daten ansehen, verstehen und studieren."

Die komplexe Reifensituation kam McLaren als klarem Favoriten nicht zugute. "Wir sind dabei, etwas zu lernen. Ich denke nicht, dass es niemanden gibt, der sie komplett versteht und ohne Probleme erklären kann. Sie sind zu einem unglaublich wichtigen Teil dieser Meisterschaft geworden und haben, egal ob gewollt oder ungewollt, zu dieser außergewöhnlichen Saison gemacht, die wir gerade beobachten", schildert Whitmarsh.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.