Frank Williams feierte in Barcelona gleich doppelt: Sieg und 70. Geburtstag

Formel 1 2012

— 25.05.2012

Williams: "Ich liebe die Formel 1"

Sir Frank Williams und seine innige Beziehung zur Formel 1: Auch die Liebe endet irgendwann einmal - Alles bereit für einen Abschied des "Rollstuhlgenerals"?



Formel-1-Teamchef Frank Williams ist nach einer enttäuschenden Schwächephase seines Teams nun wieder in der Spitzengruppe der Königsklasse. In Barcelona bescherte ihm Pastor Maldonado den lange ersehnten Sieg. Der 70-Jährige feierte in Spanien seinen runden Geburtstag, den Erfolg des Venezolaners, aber er durchlitt gleichzeitig auch das nächste der typischen Motorsport-Dramen, als in der Box ein Feuer ausbrach. All diese Aufregung macht den Sport so liebenswert, meint Williams.

"Viele Männer heiraten und leben dann 40 bis 50 Jahre lang mit einer Frau zusammen. Wenn die Ehefrau irgendwann stirbt, brechen sie in Tränen aus", sagt Williams im Gespräch mit der Nachrichtenagentur 'Reuters'. "Solche Liebesbeziehungen halten lange Zeit. Bei mir ist es so, dass ich eben die Formel 1 liebe." Der erfahrene Teamchef baute seinen Rennstall Ende der 1960er-Jahre auf. Er feierte seither unter anderem 114 Grand-Prix-Siege mit seiner Mannschaft .

In den vergangenen Monaten bereitete der im Rollstuhl sitzende Brite die Zukunft seines Teams vor. Er gab Verantwortung an seine Tochter Claire ab, holte sich unter anderem Fachmann Toto Wolff mit in die Mannschaft. Williams sortiert sein Umfeld neu, um irgendwann ruhigen Gewissens kürzer treten zu können. "Ich halte noch 51 Prozent am Team. Sollte ich irgendwann das Gefühl haben, ich sei im Weg, oder es langweilt mich, oder ich kann mich nicht mehr wach halten, dann...", spricht Williams von seinem Abschied.

"Ich weiß nicht, wann das der Fall sein wird. Eines Tages wird es dazu kommen", meint er. "Auf diesem Planeten hat alles mal ein Ende. Das gilt für meine mentale Gesundheit genauso wie für meine Liebe zur Formel 1. Aber ich hoffe sehr, dass es noch ein Weilchen dauern wird", sagt Sir Frank Williams, der in Sachen Liebe schnell noch hinzufügt: "Meine Frau liebe ich natürlich auch, schon seit vielen Jahrzehnten. Sie denkt manchmal, das sei schon viel zu lange, aber sie bleibt mir dennoch treu."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes' Suche nach Ersatz beginnt

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.