Maria de Villota ist laut Aussage ihrer Familie noch nicht über den Berg

Formel 1 2012

— 05.07.2012

"Kritisch, aber stabil": Keine Neuigkeiten von de Villota

Erstmals seit dem Testunfall in Duxford äußert sich die Familie von Maria de Villota, der Zustand der Marussia-Testfahrerin ist jedoch unverändert



Maria de Villota ist nach ihrem schweren Testunfall in Duxford noch nicht über den Berg. Zwar hat die Spanierin die Operation in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch überstanden, doch die Ärzte im Addenbrooke's-Krankenhaus in Cambridge konnten ihr rechtes Auge nicht retten. Darüber hinaus gibt es momentan keine Neuigkeiten über ihren Gesundheitszustand.

Dafür äußert sich nun erstmals ihre Familie, die die Öffentlichkeit bisher gemieden hat: "Maria befindet sich hier im Addenbrooke's-Krankenhaus weiterhin in kritischem, aber stabilem Zustand", bestätigt de Villotas Schwester Isabel in einer Stellungnahme der Familie. "Obwohl es keine Neuigkeiten gibt, schöpfen wir Mut aus der Tatsache, dass Maria seit dem Unfall stabil ist, insbesondere in der ersten Nacht nach so einer langwierigen Operation, wie sie gestern durchgeführt wurde."

"Wir, die Familie, stützen uns gegenseitig an Marias Seite und sind froh über die bemerkenswerte medizinische Behandlung, die sie erhält", fährt sie fort. "Wir bleiben guter Dinge, nicht zuletzt aufgrund der überwältigenden Liebes- und Unterstützungsbekundungen für Maria aus allen Ecken der Welt. Wir möchten uns auch beim Marussia-Team für die Unterstützung und Aufmerksamkeit, die sie uns in den vergangenen Tagen geschenkt haben, bedanken."

De Villota war nach ihrem ersten Run bei einem Geradeaus-Test mit dem Kopf voraus gegen die offen stehende Laderampe eines teameigenen Trucks gekracht.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Red Bull: Piloten werden ungeduldig

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.