Sebastian Vettel und Mark Webber erstmals 2012 gemeinsam auf dem Podium

Formel 1 2012

— 08.07.2012

Vettel: "Das war ein gutes Rennen"

Sebastian Vettel ist froh, nach dem Ausfall in Valencia aus Silverstone als Dritter viele WM-Punkte mitzunehmen - Heißer Zweikampf mit Felipe Massa



Sebastian Vettel ist zurück auf dem Podium. Nach dem Ausfall in Valencia fuhr der 25-Jährige heute in Silverstone auf den dritten Platz und musste sich beim Großen Preis von Großbritannien nur seinem Teamkollegen Mark Webber, der das Rennen gewann, und dem WM-Führenden Fernando Alonso geschlagen geben. "Das war ein interessantes Rennen", meint Vettel. "Der Start war nicht so gut, da habe ich den Platz an Felipe verloren. Ich hatte dann einen guten Kampf mit ihm und wäre beinahe vorbeigekommen, das war wirklich eng. Das hat Spaß gemacht, aber ich bin nicht an ihm vorbeigekommen."

Durch den Zweikampf mit Massa verlor der Heppenheimer zu Beginn einige Sekunden. "Am Anfang haben wir etwas Zeit liegenlassen, gerade im Vergleich zu Fernando und Mark." Im weiteren Rennverlauf fuhr Vettel jedoch am Ferrari-Mann vorbei und lies auch Michael Schumacher, der als Dritter einen Platz vor ihm gestartet war, hinter sich. "Ich glaube, die Strategie war perfekt, aber dann hat man 1-2 Runden mehr auf den Reifen, musste wieder ein bisschen früher rein. Man versucht die Stints ein bisschen auszudehnen", so Vettel.

"Alles in allem bis ich sehr zufrieden", fasst der 25-Jährige das Rennen zusammen. "Gerade nach dem bitteren Ausfall im letzten Rennen war das heute ein gutes Rennen für uns, darauf lässt sich aufbauen. Mark ist der verdiente Sieger, ich freue mich über das Ergebnis für das Team", sagt Vettel, der zum ersten Mal in dieser Saison gemeinsam mit seinem Teamkollegen auf dem Siegerpodium stand.

Auch an die Fans, die nach zwei Tagen Party im Dauerregen heute überraschenderweise mit Sonnenschein belohnt wurden, dachte der Red-Bull-Pilot: "Ein großer Dank an die Fans an der Strecke, die vergangenen beiden Tage müssen schrecklich gewesen sein. Nicht so sehr für uns, aber für sie. Heute kam glücklicherweise die Sonne raus und der britische Sommer hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Ich freue mich darauf, im nächsten Jahr wieder hierher zu kommen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.