In Magny-Cours fand letztmals 2008 ein Formel-1-Rennen statt

Formel 1 2012

— 25.08.2012

Young-Driver-Test lässt Magny-Cours-Veranstalter hoffen

Im September werden Ferrari und Mercedes in Magny-Cours ihren Young-Driver-Test austragen - die Veranstalter in Frankreich erhoffen sich Werbung in eigener Sache



In dieser Woche wurde bekannt, dass zumindest Ferrari und Mercedes im September ihren Young-Driver-Test im französischen Magny-Cours austragen werden. Im Rahmen dieses Tests erhalten junge Piloten die Möglichkeit, ein Formel-1-Auto zu fahren. Im Zuge des immer strikter werdenden Testverbots in der Königsklasse eine seltene Chance.

Auf dem "Circuit de Nevers Magny-Cours" in Zentralfrankreich wurde zwischen 1991 und 2008 der Große Preis von Frankreich ausgetragen. Seit nunmehr vier Jahren findet in dem Heimatland der aktuellen Stammfahrer Romain Grosjean, Jean-Eric Vergne und Charles Pic kein Grand Prix mehr statt.

Das soll sich nun ändern, wenn es nach den Streckenbetreibern von Magny-Cours geht. Nach 2008 hat man an dem Kurs einige Veränderungen vorgenommen, von denen man sich eine Wiederaufnahme in den Rennkalender erhofft. Der nun angekündigte Young-Driver-Test könnte zusätzlich Werbung für den Rennkurs machen.

"Es freut mich, zu bestätigen, dass die Formel 1 im kommenden Monat nach Magny-Cours zurückkehren wird", freut sich Serge Saulnier, Vorstandsvorsitzender des Veranstalterunternehmens von Magny-Cours, gegenüber 'Autosport'. "Wir haben unermüdlich daran gearbeitet, die Anlage zu verbessern und an die vorgeschriebenen Formel-1-Standards der nächsten vier Jahre anzupassen. Ich bin mir sicher, dass die Teams und Fahrer diese Änderungen schätzen werden."

Saulnier sieht die Änderungen als "positiven Schritt in Richtung einer Rückkehr in den Formel-1-Kalender" an: "Es wird fantastisch sein, dem hochqualifizierten Formel-1-Personal unsere Strecke und das Know-how unseres Personals zu präsentieren."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.