Der polnische Rennfahrer Robert Kubica testete unlängst den Rallye-Ford-Fiesta

Formel 1 2012

— 27.08.2012

Kubica mit Geheimtest für das Rallye-Team von Ford

Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica absolvierte dieser Tage einen Asphalt-Test für die Ford-Werksmannschaft in der Rallye-WM (WRC)



Robert Kubica fährt wieder. Und das nicht in irgendeinem Auto, sondern in einem Fahrzeug des Ford-Werksteams aus der Rallye-WM (WRC). Wie unsere Kollegen von 'nextgen-auto.com' berichten, hat Kubica an der Seite der beiden Ford-Stammpiloten Jari-Matti Latvala und Petter Solberg ins Lenkrad gegriffen, was vom Technikchef des Teams, Christian Loriaux, aber zunächst nicht bestätigt wurde.

Loriaux verriet erst einmal nur, dass es der ausdrückliche Wunsch dieses dritten Piloten gewesen sei, seinen Einsatz nicht an die große Glocke zu hängen. "Ich ziehe meinen Hut vor ihm", sagt Loriaux - ohne einen Namen zu nennen. "Er kam auf eigene Kosten und arbeitete klasse." Man habe einige "sehr interessante" Eindrücke gewonnen, gibt der Technische Direktor von Ford weiter zu Protokoll.

Und das, obwohl anfangs wohl nicht ganz klar war, wie der Test verlaufen würde. "Während unseres ersten Kontakts sagte er mir, dass er nicht wisse, ob er fit genug sein würde, um seine Aufgabe zu erfüllen", meint Loriaux. "Letztendlich lief aber alles prima." Ob es für Kubica bei diesem Test um einen einmaligen Ausflug in die Rallye-WM ging oder ob mehr zu erwarten ist, wurde nicht bekannt.

Kubica hatte vor dem Beginn der Formel-1-Saison 2011 einen schweren Unfall erlitten, als er einen Gaststart bei einer Rallye-Veranstaltung in Italien absolvierte. Dabei bohrte sich eine Leitplanke in das Cockpit des Autos und verletzte Kubica an Hand, Arm und Bein. Nach vielen Operationen und einer langen Genesungsphase arbeitet der frühere Formel-1-Pilot seit geraumer Zeit an einem Comeback.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.