Felipe Massa stoppte im Dauerregen ein Motorschaden

Formel 1 2012

— 31.08.2012

Ferrari: Motorschaden stoppte Massa

Die Scuderia stellte mit Inaktivität in Spa unter Beweis, dass in Maranello keine Wasserraten zu Hause sind - Ursache für Defekt unbekannt



Dolce Vita und Dauerregen, das passt so gar nicht zusammen. Klar, dass sich Ferrari an einem verregneten Freitag in Spa-Francorchamps alles andere als wohl fühlte und die Box der Strecke vorzog. Der WM-Führende Fernando Alonso spulte nur sieben Umläufe ab, seine beste Zeit lag mit 2:38.701 Minuten (+ 29,360 Sekunden) sogar außerhalb der theoretischen 107-Prozent-Hürde. Teamkollege Felipe Massa fuhr gar keine gezeitete Runde, was jedoch nichts mit der Wasserscheue des Brasilianers zu tun hatte.

Mattia Binotto räumt in der FIA-Pressekonferenz ein: "Es war offensichtlich ein Motorschaden. Das müssen wir analysieren", so der Ingenieur, der an der Strecke für den Einsatz der Motoren verantwortlich ist. Bei Ferrari ist über die Ursache weiter Rätselraten angesagt: "Ich denke nicht, dass wir darauf im Moment schon eine eindeutige Antwort haben." Immerhin befand sich der Motor schon am Ende seiner Lebensdauer, der Vorfall hat Massa also kein frisches Aggregat gekostet.

Binotto hebt hervor, dass die Roten Glück im Unglück hatten: "Solche Dinge können geschehen, auch wenn man an einem Freitag nicht mit einem so großen Problem rechnet. Wir hatten Glück mit dem Wetter, da mussten wir Felipes Programm nicht zusätzlich einschränken." Der defekte V8 tritt nun die Heimreise an, um in Italien eingehend inspiziert zu werden: "Wir bringen den Motor zurück nach Maranello, wo er nächste Woche eintreffen wird", sagt Binotto.

Fotoquelle: Ferrari

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.