Nico Rosberg glaubt nicht daran, dass sich Mercedes am Sonntag steigert

Formel 1 2012

— 01.09.2012

Rosberg: "Es war mein Fehler"

Der Deutsche ist nach seinem völlig verkorksten Qualifying einsichtig, aber nicht zuversichtlich: "Das Problem ist, dass wir insgesamt nicht schnell genug sind"



Im Saisonverlauf scheint Mercedes in der Formel 1 sukzessive durchgereicht zu werden, für Nico Rosberg erreichte die Formkurve am Samstag in Spa-Francorchamps einen neuerlichen Tiefpunkt. Der Wiesbadener musste schon nach dem ersten Qualifikationsabschnitt als 18. die Segel streichen, nachdem er es verpasst hatte, vor dem Ablaufen der Uhr für eine weitere schnelle Runde die Startlinie zu passieren. "Dann habe ich mich auch noch vertan mit der Zeit", schnauft Rosberg bei 'RTL' durch.

"Kein Pech, einfach von mir falsch gemacht", zeigt er sich bei 'Sky' einsichtig. Die Enttäuschung ist Rosberg, der erstmals seit dem Japan-Grand-Prix 2011 die nicht erste Hürde eines Samtags nahm, anzumerken. "Es ist einfach ein schwieriges Wochenende", hadert er mit dem Ausflug nach Belgien, nachdem er an einem verregneten Freitag keine schnellen Runden drehen konnte und am Vormittag wegen Getriebeproblemen in der Box bleiben musste.

"Heute Nachmittag, bis ich mich mal zurechtfinde mit dem Setup... So habe ich die letzte Runde dann nicht mehr hinbekommen können", ärgert sich Rosberg. Doch so bitter dieser Trost auch sein mag: Der Schaden hält sich in Grenzen. "Auch wenn ich die Runde noch geschafft hätte, weiß ich nicht, ob so viel mehr noch gegangen wäre. Da wäre ich oder so recht weit hinten gestartet", räumt Rosberg sein. "Insgesamt also ziemlich durchwachsen", findet der Silberpfeil-Pilot.

Doch es kommt noch bitterer für Rosberg: "Jetzt noch fünf Plätze in der Startaufstellung nach hinten, das ist dann wahrscheinlich ganz Letzter - schwierig." Die Prognose fällt ernüchternd aus: "Das Problem ist, dass wir auch insgesamt auf dieser Strecke nicht so schnell sind. Wir brauchen einen super Start und eine super Strategie. Es kann sicher um einiges nach vorne gehen, ob es für die Punkte reicht, weiß ich aber nicht", gibt er sich pessimistisch.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.