Kamui Kobayashi: Ist er derjenige, der Massa-Nachfolger wird?

Formel 1 2012

— 01.09.2012

Kobayashi: Nächster Gast in der Ferrari-Kuppelshow

Sagt Kobayashi Sauber zum Jahresende sayonara und dockt in Maranello an? Der Japaner selbst macht große Augen, wenn es um solche Spekulationen geht



In den vergangenen Monaten waren es Mark Webber, Sergio Perez und Adrian Sutil, die die Gazetten zu Ferrari schrieben. Am Freitag wurde Nico Hülkenberg ein Wechsel zur Scuderia nachgesagt. Nach seinem zweiten Platz im Qualifying von Spa-Francorchamps am Samstag hat nun Kamui Kobayashi seine Bewerbung in Maranello eingereicht - zumindest, wenn es nach den Journalisten geht. "Das höre ich zum ersten Mal. Davon hat mir bisher niemand etwas erzählt", wundert sich der Japaner.

Kobayashi meint, er sei "sehr überrascht, so etwas zu hören". Also alles nur eine weitere Episode der scheinbar unendlichen Reihe von Spekulationen, wer denn nun das Erbe von Felipe Massa antritt? Wenn es denn überhaupt angetreten werden muss? Kobayashi schlägt die Tür nicht ganz zu: "Über das nächste Jahr haben wir noch nicht gesprochen. Es ist nicht zu spät und die Möglichkeit, bei Sauber zu bleiben, besteht natürlich. Es kann aber auch immer eine Überraschung geben."

Aber gibt es für den früheren Toyota-Youngster überhaupt einen Grund, wieder in Werksteam zu wechseln, wenn Sauber wie am Samstag schneller ist als Ferrari? "Wenn ich mir das Tempo unseres Autos vor Augen führe, dann bin ich nach der Sommerpause mit der Anzahl der eingefahrenen Punkte nicht zufrieden", merkt der 25-Jährige kritisch an. Das will er verbessern: "Mein Ziel im Moment ist es, mich voll auf die verbleibenden neun Rennen des Jahres zu konzentrieren."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.