Valtteri Bottas möchte nächstes Jahr wenn möglich Formel-1-Rennen fahren

Formel 1 2012

— 09.09.2012

Bottas statt Hamilton? McLaren dementiert...

Kühler Finne statt heißblütigem Lewis Hamilton: Gerüchten zufolge denkt man bei McLaren über eine Verpflichtung von Williams-Testfahrer Valtteri Bottas nach



Monza ist traditionell einer der Höhepunkte der "Silly Season" in der Formel 1, also jener Phase, in der über die Vergabe der Cockpits für das nächste Jahr viel verhandelt und noch mehr spekuliert wird. Das neueste Gerücht besagt, dass Williams-Testfahrer Valtteri Bottas 2013 als Stammpilot zu McLaren wechseln könnte.

Dahinter steckt die Überlegung, dass Hamilton angeblich heißer Kandidat auf die Nachfolge von Michael Schumacher bei Mercedes ist, sollte es zwischen dem siebenmaligen Weltmeister und dem deutschen Automobilhersteller nicht zu einer Einigung kommen. Und Bottas würde bei McLaren die lange Tradition schneller Finnen fortsetzen - nach Keke Rosberg, Mika Häkkinen und Kimi Räikkönen.

Auch das Management von Bottas hat McLaren-Vergangenheit: Häkkinen wurde für das britische Team zweimal Weltmeister, Didier Coton hat zuletzt ausgerechnet Hamilton betreut - und sollte somit über dessen vertragliche Angelegenheiten genauestens Bescheid wissen. Der dritte Anteilseigner der Firma Aces Management, bei der Bottas unter Vertrag steht, ist Williams-Großaktionär Toto Wolff.

Spricht Wolff schon mit McLaren?

Der sagt gegenüber 'grandprix.com' nur, er habe noch "nicht ernsthaft" mit McLaren verhandelt, antwortet auf die Frage, ob Gespräche stattgefunden haben, aber nur mit einem Lächeln. Wolff würde seinen Schützling wohl am liebsten in einem Williams sehen, doch Pastor Maldonado bringt umgerechnet knapp 37 Millionen Euro an Sponsorengeldern mit und auch Bruno Sennas versprochene Überweisungen sollen bisher stets angekommen sein.

Sennas Sponsorenpaket ist wesentlich kleiner als jenes von Maldonado. Während Paddock-Insider vermuten, dass der Brasilianer rund zehn Millionen Euro mitbringen dürfte, behaupten Williams-Quellen, es sei in Wahrheit weniger. Adrian Sutil bekam das Cockpit im Winter jedenfalls nicht, obwohl er mehr als fünf Millionen Euro mitgebracht hätte. Bottas, so hört man, kann Williams bis auf ein bisschen finnisches Kleingeld nichts anbieten.

Ein Wechsel zu McLaren würde dem Team aber sehr wahrscheinlich eine Ablösesumme einbringen - und Wolff würde von der Fahrergage fünf Prozent Provision für sich abzweigen. Aber Martin Whitmarsh antwortet auf die Frage, ob McLaren am jungen Finnen interessiert sei, mit einem klaren "Nein", und ergänzt: "Das soll jedoch nicht zu hart klingen. Er scheint ein sehr talentierter junger Fahrer zu sein, aber er ist noch nicht bereit für McLaren."

Williams von Bottas begeistert

Auch von Williams-Seite scheint zumindest ein sofortiger Wechsel ausgeschlossen zu sein: "Valtteri steht bei uns unter Vertrag", lässt Wolff auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' ausrichten. Darüber, den jungen Finnen freizugeben, werde man erst nachdenken, wenn intern geklärt ist, welche Fahrer 2013 in den beiden Cockpits sitzen werden. Denn sollte Maldonado oder Senna wegfallen, würde man Bottas natürlich favorisieren.

"Sehr gut" schlägt sich Bottas laut Williams-Technikchef Mark Gillan: "Obwohl er gerade einmal 23 Jahre alt ist, ist er schon sehr reif. Er tritt sehr professionell auf und ist ungeheuer schnell. Zudem hat er ein hohes technisches Verständnis, was die Zusammenarbeit mit ihm sehr einfach und angenehm macht. Mit 15 Freitagseinsätzen und jeder Menge Simulatorarbeit durchläuft er derzeit ein sehr gutes Basisprogramm. Er hat sehr viel Potenzial."

Dazu kommt, dass Bottas sehr fokussiert zu Werke geht und von Williams-Fahrermentor Alexander Wurz als Schwamm beschrieben wird, der alle Informationen, die für ihn nützlich sind, wissbegierig aufsaugt. Private Eskapaden, wie sie Hamilton von Zeit zu Zeit abliefert, würde sich McLaren mit dem GP3-Champion von 2011 ebenfalls sparen, denn Bottas ist mit Olympia-Schwimmerin Emilia Pikkarainen liiert, die als sehr bodenständig gilt.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.