Heikki Kovalainen könnte eine vierte Saison bei Caterham anhängen

Formel 1 2012

— 20.09.2012

Fernandes in Singapur: Verhandlungen mit Kovalainen

Für Heikki Kovalainen stehen die Zeichen möglicherweise doch wieder auf Caterham - Witali Petrow wird 2013 voraussichtlich nicht mehr sein Teamkollege sein



Die "Silly Season" in der Formel 1 ist zwar in vollem Gange und die Gerüchteköche haben dementsprechend alle Hände voll zu tun, doch hinter den Kulissen sieht es zumindest bei den Topteams nicht so aus, als würde es allzu viel Bewegung geben. Zwischen Lewis Hamilton und McLaren ist die Stimmung angeblich wieder freundlicher als in den Tagen nach Monza, und auch Michael Schumacher könnte bald einen neuen Einjahresvertrag mit Option für 2014 bei Mercedes unterschreiben, wird gemunkelt.

Das bedeutet, dass voraussichtlich doch kein Paul di Resta oder Nico Hülkenberg zu einem der Topteams aufrücken wird, weil auch bei Ferrari immer mehr auf eine Vertragsverlängerung mit Felipe Massa hindeutet. Somit könnte Heikki Kovalainen unter Umständen doch eine weitere Saison bei Caterham blühen, obwohl er zuletzt auch mit McLaren und Sauber in Verbindung gebracht worden war. Doch bei Sauber hat sich dieser Tage Jaime Alguersuari mit versprochenen Sponsorengeldern ins Gespräch gebracht.

Kovalainen nimmt's gelassen: "Ich werde dieses Wochenende hoffentlich mit meinem Teamchef Tony Fernandes über meine Zukunft sprechen. Bisher haben wir darüber nicht wirklich viel gesprochen", schreibt er in seiner aktuellen Kolumne für den 'London Evening Standard'. "Es gibt viele verschiedene Gerüchte, aber die sind eben nur das: Gerüchte. Seit ich mich das letzte Mal zu diesem Thema geäußert habe, gibt es nichts Neues."

Der Finne gibt zu, dass er seine Zukunft nicht in erster Linie selbst plant: "Mein Management kümmert sich für mich um diese Dinge. Sobald sie mir etwas zu sagen haben, werden sie es tun, aber im Moment ist da nichts." Auf seinen Ex-McLaren-Teamkollegen Hamilton schaut er nicht mehr: "Ich bezweifle, dass er Einfluss auf das haben wird, was ich tue, aber ich habe nicht mit ihm gesprochen und weiß nicht, ob er schon eine Entscheidung getroffen hat oder nicht", so Kovalainen.

Immer deutlicher zeichnet sich indes ab, dass Witali Petrow 2013 nicht mehr für Caterham fahren wird. Zwar läuft sein Vertrag noch bis 1. Dezember, doch danach ist Schluss mit der Formel 1 - es sei denn, es stellen sich noch russische Geldgeber ein. Aber: "Da sehe ich keine positiven Anzeichen", hört man aus seinem Umfeld. Petrows Cockpit bei Caterham könnte Gerüchten zufolge Charles Pic übernehmen, der einige Sponsoren mitbringen würde.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.