Felipe Massa rechnet damit, auch 2013 im Ferrari sitzen zu dürfen

Formel 1 2012

— 26.09.2012

Massa: "Knapp davor", mit Ferrari weiterzumachen

Ferrari-Pilot Felipe Massa sieht Luca di Montezemolos Absage an Sergio Perez als Signal, dass das Team auch 2013 auf ihn setzt



Vor wenigen Monaten war unsicher, ob Felipe Massa die Saison überhaupt zu Ende fährt - zu schwach waren die Leistungen des Brasilianers, der gegen Teamkollegen Fernando Alonso kein Land sieht. Nun zeichnet sich aber ab, dass Ferrari auch 2013 auf Massa setzen wird. Der Mann aus Sao Paulo hat sich inzwischen etwas gesteigert, und Sauber-Sensationsmann Sergio Perez - ein Kind der Ferrari-Academy - erhielt von Luca di Montezemolo eine Absage, weil er laut dem Ferrari-Boss noch nicht reif für die "Scuderia" sei.

Bleiben im Grunde nur noch Heikki Kovalainen und Massa übrig, mit denen Ferrari verhandelt, doch auch der Finne hatte zuletzt angedeutet, dass ein Verbleib bei Caterham im Raum steht. Und Massa behauptet nun gegenüber der brasilianischen Sporttageszeitung 'Lance!', dass er "knapp davor" stehe, bei der "Scuderia" für 2013 zu unterschreiben.

Wann er mit einer Bekanntgabe rechnet, wollte er aber nicht sagen: "Das ist schwer zu sagen. Wenn nichts unterschrieben ist, dann hat man keine Gewissheit, aber er sollte nicht mehr lange dauern, bis ich über die Lage im Klaren bin." Montezemolos Absage an Perez deutet er jedenfalls als Zeichen, "dass Ferrari mit mir weitermachen will".

Sollte es doch anders kommen, könnte sich der 31-Jährige auch einen Wechsel in eine andere Rennserie vorstellen: "Warum nicht? Ich denke aber nicht, dass es dazu in naher Zukunft kommen wird. Ich denke, dass ich in der Formel 1 weitermachen werde - als professioneller Fahrer mit dem Potenzial, Rennen zu gewinnen."

Fotoquelle: Pirelli

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.