Luciano Bacheta fuhr in Silverstone seine ersten Runden im Formel-1-Auto

Formel 1 2012

— 18.10.2012

Bacheta nach erstem Test: "Ein besonderes Erlebnis"

Formel-2-Champion Luciano Bacheta fuhr in Silverstone erstmals einen Formel-1-Boliden: Der Brite indischer Abstammung saß im Williams FW33 und überzeugte



Die Formel-2-Saison 2012 stand klar im Zeichen von Luciano Bacheta. Der Brite indischer Abstammung führte die Gesamtwertung vom Saisonauftakt in Silverstone bis zum Finale in Monza an und kürte sich mit fünf Siegen zum verdienten Champion vor den beiden Schweizern Matheo Tuscher und Christopher Zanella.

Als Belohnung für seinen Formel-2-Titel durfte Bacheta am Donnerstag in Silverstone erstmals einen Formel-1-Boliden testen. Der 22-Jähirge nahm im Cockpit eines Williams FW33 aus der Saison 2011 Platz und zeigt sich begeistert. "Es lief heute sehr gut für mich. Ich fuhr sowohl auf nasser als auch auf trockener Strecke. Das war für mich die perfekte Mischung, um die Reaktionen des Autos kennenzulernen. In der Umgebung eines Teams wie Williams zu arbeiten, ist ein besonderes Erlebnis. Ich nehme von diesem Tag sehr viel mit", so Bacheta.

Vollständig verarbeitet hat der amtierende Formel-2-Champion seine ersten Formel-1-Eindrücke eigener Aussage zufolge noch nicht. "Ich werde wohl erst wenn ich hier abreise realisieren, wie großartig es war. Das Auto zu fahren, ist die reine Freude und besser als alles, was ich bisher gefahren habe. Ich würde es sehr begrüßen, in Zukunft weitere Formel-1-Erfahrung sammeln zu können."

Teamchef Frank Williams zeigt sich nach den ersten Runden Bachetas ebenfalls begeistert: "Ich möchte Luciano zunächst zum Gewinn des Formel-2-Titels gratulieren. Angesichts der nie zuvor gesehenen vier Siege bei den ersten vier Rennen des Jahres ist diese Leistung umso eindrucksvoller. Ich habe keinen Zweifel daran, dass er heute eine Menge gelernt hat. Mit diesen Erfahrungen sieht seine Zukunft vielversprechender aus als ohnehin schon."

Mit seinem erfolgreichen Test sicherte sich Bacheta auch die Superlizenz der FIA, die ihn berechtigt, an Formel-1-Rennen teilzunehmen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.