Timo Glock freut sich auf den Buddh International Circuit

Formel 1 2012

— 22.10.2012

Glock: Heranpirschen im Land der Tiger

Timo Glock will beim Großen Preis von Indien den Abstand zu Caterham weiter verkürzen - Vorher steht ein Termin in Mumbai auf dem Programm



Timo Glock geht am kommenden Wochenende beim Großen Preis von Indien an den Start. Das Rennen im 1,1 Milliarden Einwohner zählenden "Land der Tiger" findet erst zum zweiten Mal statt. Bei der Premiere auf dem neuen Buddh International Circuit 2011 hatte der Deutsche viel Pech: Technikprobleme im Qualifying, unverschuldete Kollision im Rennen. Glock freut sich dennoch auf seinen Einsatz in Noida, denn das Streckenlayout liegt dem 30-Jährigen sehr gut.

Gemeinsam mit seinem Team Marussia möchte der Hesse die Jagd auf die Konkurrenz von Caterham fortführen und die Fortschritte mit dem Marussia-Cosworth MR01 bestätigen. "Die Strecke in Indien ist super. Sie hat mir im vergangenen Jahr, als wir dort erstmals gefahren sind, auf Anhieb sehr gut gefallen", sagt Glock. "Ich bin auf die sportlichen Abläufe gespannt. Der Kurs hat einige besondere Passagen, die wirklich außergewöhnlich sind."

"Zum Beispiel in der dritten Kurve ist dies der Fall", erklärt Glock. "Dort geht es extrem bergauf, man muss blind einlenken, anschließend kommt eine lange Gerade. Mir hat es dort jedenfalls sehr viel Spaß gemacht. Mal schauen, was wir in diesem Jahr dort ausrichten können. Es gibt auch in Noida eine sehr lange Gerade, sodass die Teams mit KERS einen großen Vorteil haben werden. Trotzdem versuchen wir natürlich, auch in Indien das Beste aus unserem Paket herauszuholen."

Glock wird am Dienstag nach Indien fliegen, um vor dem Grand Prix auf der 5,1 Kilometer langen Strecke an einem Sponsorenevent in der 13-Millionen-Einwohner-Metropole Mumbai teilzunehmen. Das Rennen im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesch läutet das letzte Fünftel der diesjährigen Formel-1-Saison ein.

Fotoquelle: Marussia

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.