Nico Hülkenberg ist zuversichtlich, morgen in die Punkte fahren zu können

Formel 1 2012

— 27.10.2012

Hülkenberg: "Das war heute das Maximum"

Nico Hülkenberg wird am Sonntag in Indien von Platz zwölf starten und bleibt weiterhin zuversichtlich, in die Punkteränge vorstoßen zu können



Nico Hülkenberg gab seinem Force-India-Team beim Heimrennen in Indien noch keinen wirklichen Grund zum Jubeln: Am Samstag bekleidete er nur Startplatz zwölf. Dieses Ergebnis hatte der 25-Jährige allerdings auch erwartet, laut ihm habe man heute das Maximum erreicht. Punkte am Rennsonntag seien laut Hülkenberg aber weiterhin im Rahmen des möglichen.

Frage: "Wie zufrieden bist du mit dem Ausgang des heutigen Qualifyings?"
Nico Hülkenberg: "Ich bin nicht vollkommen zufrieden. Unser Ziel war, unter die ersten Zehn zu kommen, was wir nur um etwa eine Zehntelsekunden verfehlten. meine Runde war aber dennoch gut, wir haben denke ich in Sachen Setup und Balance seit gestern einen guten Job gemacht. Ich glaube, dass das heute das Maximum war, was wir erreichen konnten. Wir waren einfach etwas zu langsam. Die Strecke ist etwas wärmer geworden, was unserem Auto offenbar nicht so entgegen kam, da es sich heute Nachmittag schlechter anfühlte als heute Morgen."

Frage: "Woran lag es letztendlich, dass du nicht in Q3 gekommen bist?"
Hülkenberg: "Ich denke nicht, dass wir einen Fehler gemacht haben, die anderen waren nur wie gesagt schneller als wir."

Frage: "Warst du überrascht, nicht in Q3 zu kommen?"
Hülkenberg: "Nicht wirklich überrascht. Mir war klar, dass es eng werden würde und wieder ein paar Tausendstelsekunde entscheiden würden."

Frage: "Warst du auf angefahrenen Reifen prinzipiell schneller auf als neuen?"
Hülkenberg: "In Q1 haben sie besser funktioniert, aber der zweite Run in Q2 mit den neuen war dann gut."

Frage: "Wie stehen jetzt eure Chancen auf Punkte morgen?"
Hülkenberg: "Ich denke, dass die Chance weiterhin besteht. Platz zwölf ist nicht weit weg von den Punkterängen, also haben wir die Möglichkeit, dort hineinzufahren, auch weil wir gestern bei den Rennsimulationen nicht schlecht aussahen. Die Reifen haben nicht sehr schnell abgebaut, unser Auto scheint also gut mit ihnen umzugehen. Ich bin fürs Rennen zwar optimistisch, doch es wird nicht einfach. Auf uns wartet ein harter Kampf."

Frage: "Wie sieht deine Vorgehensweise für den Beginn des Rennens aus? In den letzten Rennen kam es öfters zu Zwischenfällen..."
Hülkenberg: "Ich werde versuchen, mein Auto heil zu lassen, vor allem meinen Frontflügel. Im Idealfall mache ich dann noch ein paar Plätze gut."

Frage: "Gefällt dir die Strecke?"
Hülkenberg: "Ja, ich bin gestern zum ersten Mal hier gefahren. Sie ist aber nicht einfach zu fahren, wie man heute gesehen hat: Selbst die besten Fahrer haben Probleme. Mir fiel sie auch nicht leicht, weil sie technisch sehr anspruchsvoll ist. Vor allem der zweite Sektor macht sehr viel Spaß, da es viele schnelle Richtungswechsel und schnelle Kurven gibt. Der Kurs macht wirklich Spaß!"

Frage: "Welche Kurve findest du am anspruchsvollsten?"
Hülkenberg: "Die Kurven fünf und sechs, weil es quasi zwei Kurven in einer sind. Sie ist recht schwierig zu fahren."

Frage: "Glaubst du, dass du vor den Sauber ins Ziel kommen kannst? Sie sind im Rennen in der Regel stärker als im Qualifying."
Hülkenberg: "Ein Sauber liegt jetzt sogar vor uns und der andere hatte Probleme. Bis zum Qualifying lagen sie noch hinter uns und dann haben sie es irgendwie geschafft, zuzulegen und vor uns zu landen. Aber es ist ja immer so, dass sie mit mehr Gummi auf der Strecke schneller werden. Das ist ja immer so. Es hat uns aber ein wenig auf dem falschen Fuß erwischt."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.