Formel 1 2012

— 11.11.2012

Rosberg: Hamilton soll für Karriereschub sorgen

Der 27-Jährige kann sich vorstellen, dass das neue Teamduell ihm und Mercedes zu neuer Stärke verhilft - Leistungen im Vergleich mit Schumacher machen Mut





Als Nico Rosberg und Lewis Hamilton im Jahr 2000 Teamkollegen im Kartsport waren und Freundschaft schlossen, sahen Experten in der Paarung eine von Piloten auf Augenhöhe. 13 Jahre später lebt die deutsch-britische Kombination ihre Wiedergeburt im Formel-1-Projekt von Mercedes. Allerdings sind die Vorzeichen mittlerweile andere. Während Rosberg trotz des ersten Grand-Prix-Siegs Gefahr läuft, als ewiges Talent abgestempelt zu werden, kommt Hamilton als gefeierter Star.

Dem Wiesbadener bereitet das keine schlaflosen Nächte: "Ich mache mir keine Sorgen", gibt er sich gegenüber 'ESPN' unbekümmert, sogar erwartungsvoll: "Ich freue mich, dass er zum Team stößt. Es ist eine neue Herausforderung für mich." Rosberg macht keinen Hehl daraus, dass er mit Hamilton einen mehr als fähigen Mann in der Box begrüßt: "Und ja, er ist einer der Besten. Es wird sehr interessant, gegen ihn zu fahren. Aber ich kann nur betonen, dass ich vom Gelingen überzeugt bin."

Auch die Zukunftsperspektive der Silberpfeile schätzt Rosberg vielversprechend ein: "Ich bin sehr zuversichtlich. Das Team macht gute Fortschritte und wir haben wesentlich mehr Angestellte, die sich der Truppe in diesem Jahr angeschlossen haben", erinnert er an Neuzugänge, die allen voran die Technikabteilung verstärken. "Clevere Leute, deren Einfluss langsam aber sicher zu spüren sein wird. Ich bin mir sicher, dass wir uns sogar noch besser schlagen", macht Rosberg deutlich.

Sein neuer Teamkollege ist da das i-Tüpfelchen: "Und dann kommt noch Hamilton ins Team. Das wird für jeden ein großer Schub", blickt Rosberg voraus. "Ich glaube an einen angenehmen und erfrischenden Wechsel." Aus dem deutsch-deutschen Duell mit Michael Schumacher zieht Rosberg Positives, obwohl er anfangs nicht gewusst hätte, wie er abschneiden würde: "Rückblickend bin ich sehr zufrieden, ihn drei Mal in Folge geschlagen zu haben. Es war sicher wichtig für meine Karriere."

Fotoquelle: xpbimages.com



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige