Pedro de la Rosa wird die zwei restlichen Rennen des Jahres noch fahren

Formel 1 2012

— 14.11.2012

Können Chinesen HRT noch retten?

Die Investmentgesellschaft Thesan Capital sendet einen Hilferuf nach China - Spanier berichten von altersschwachen Bauteilen und einem sofortigen Rückzug



HRT-Besitzer Thesan Capital hat den Kaufpreis für das Team nach Angaben der spanischen Zeitung 'AS' auf 40 Millionen Euro beziffert. Mit dieser Summe könne man jene Belastungen bei der Banco Popular auslösen, die man für die Übernahme vor rund 16 Monaten aufgenommen hatte. Was bekommt ein möglicher Käufer für 40 Millionen Euro? Einen Formel-1-Startplatz, viel veraltete Technik und eine Teamstruktur ohne Designabteilung.

Das Interesse ist offenbar dermaßen gering, sodass sich die Thesan Capital kurzlich offensiv an den chinesischen Motorsportverband wandte. Man werde Qing-Hua Ma ein Stammcockpit für 2013 garantieren, wenn entsprechende Geldgeber aus China zur Rettung des Teams beitragen, hieß es. Thesan Capital hat eine Frist gesetzt: Bis zum 2. Dezember muss ein Investor gefunden sein, sonst wird das Team Mitte Dezember aufgelöst.

Die Zeitung 'AS' malt ein dramatisches Bild von der aktuellen Situation im Team. Der Bremsdefekt bei Pedro de la Rosa in Indien und der plötzliche Lenkungsbruch am Fahrzeug von Narain Karthikeyan in Abu Dhabi seien auf das Material zurückzuführen, berichtet das Blatt. Am F112 der Spanier seien viele Bauteile bis weit über ihre Maximallaufzeit hinaus im Einsatz. Auf Grundlage dessen habe die HRT-Führung erwägt, sich sofort aus der WM zurückzuziehen. Man habe dies nicht getan, um nicht gegen gültige Verträge zu verstoßen.

Fotoquelle: HRT

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.