Sebastian Vettel

Formel 1 2012: Abu Dhabi

— 02.11.2012

Vettel warnt vor Verwundbarkeit

Er hat den funkensprühenden Red Bull noch vor Augen: Vor dem Rennen in Abu Dhabi bremst WM-Spitzenreiter Vettel die Euphorie über den möglichen nächsten Schritt in Richtung Titel-Hattrick.

(dpa) Sebastian Vettel bleibt seiner Devise treu und bremst weiter jegliche Euphorie. Nachdem zuletzt bei seinem famosen Start-Ziel-Sieg in Indien der Red Bull am Ende des Rennens Funken gesprüht hatte, meinte der Formel-1-Doppelweltmeister am Donnerstag (2. November 2012) in Abu Dhabi: "Es war kein wirkliches Problem. Aber man braucht nicht viel Vorstellungskraft: Es zeigt, wie verwundbar du bist." Mit einem Sieg am Sonntag würde Vettel seinen fünften Erfolg in Serie feiern und einen weiteren Schritt Richtung Titel-Hattrick machen. Er könnte dann im vorletzten Rennen in Austin Weltmeister werden. Mit Red Bull kann Vettel bereits in Abu Dhabi den Konstrukteur-Titel gewinnen.

Lesen Sie auch: Wird Vettel Ferraristi?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung